Die 11 besten Indoor-Hunderassen



Es ist keine Schande, ein Stubenhocker zu sein – die Couch niederzuhalten zählt definitiv als Hobby, und das Arbeiten von zu Hause aus ist derzeit ein heißer Trend.



Wie viele von uns Introvertierten würden bestimmte Hunderassen viel lieber zu Hause bleiben, als sich mit der Natur oder den obligatorischen sozialen Funktionen herumzuschlagen. Einige unserer menschlichen Lebensstile passen hervorragend zu diesen Einsiedlerhunden, solange ihre Bewegungs- und Stimulationsbedürfnisse weiterhin befriedigt werden.

Unter, Wir werden einige Merkmale von Indoor-liebenden Hunden behandeln , sowie einige gemeinsame Merkmale der Haushalte, in denen sie gedeihen werden.

Vor allem werden wir auch Teilen Sie unsere Liste der besten Indoor-Hunderassen , damit Sie Ihren idealen Partner für den Innenbereich finden!

Eigenschaften von Hunden, die es lieben, Zeit im Haus zu verbringen

Bestimmte Rassen haben Eigenschaften, die sie drinnen besser machen. Viele dieser Merkmale hängen mit den Ursprüngen der Rasse zusammen, einschließlich des Klimas der geografischen Herkunft und der ursprünglichen Zwecke der Rasse.



Alle Hunderassen brauchen zumindest etwas Zeit im Freien , aber bestimmte Eigenschaften werden definitiv die Notwendigkeit mindern, sehr oft draußen zu sein. Zu diesen Qualitäten gehören:

  • Bescheidene Übungsanforderungen. Manche Hunde werden als Stubenhocker geboren. Sie brauchen – und sie wollen sicher nicht – viel körperliche Aktivität. Sie wachsen super schnell aus dem verrückten Welpenstadium heraus und sind zufrieden, den ganzen Tag auf der Couch zu liegen. Während Sie auf sein Gewicht achten müssen, um die Probleme zu vermeiden, die mit Fettleibigkeit bei Hunden einhergehen, braucht ein in Innenräumen lebender Hund nicht mehrere Spaziergänge am Tag oder Ausflüge in den Hundepark.
  • Relativ wenig Interesse an der Natur. Wenn Ihr Hündchen viel Zeit drinnen verbringen wird, sind Hunde aus der Sportgruppe oder der Arbeitsgruppe in der Regel nicht die beste Option. Hunde, die es lieben, stundenlang zu schnüffeln oder zu verfolgen (dich anzuschauen, Beagles), werden nicht immer in der gleichen Umgebung glücklich sein.
  • Leicht unterhalten. Während ein reiner Indoor-Hund nicht unbedingt einen pflegeleichten Hund bedeutet, ist es eine gute Idee, eine Rasse auszuwählen, die durch einfache Freuden im Leben unterhalten werden kann. Hunde, die sich gerne mit a . beschäftigen können Kauspielzeug sind großartige Kandidaten für Indoor-Rassen, da sie keine aufregenden Erfahrungen und Landschaften benötigen, um ihr Interesse zu wecken.

11 beste Rassen für drinnen

Wir haben Ihnen einige großartige Matchmaking-Tipps für Ihre Indoor-Hundesuche gegeben – hier ist unsere Auswahl der besten Rassen für zu Hause ansässige Hunde!

1. Basset Hound

https://www.instagram.com/p/B7yeSwOBuD_/

Neigst du dazu, deine Gefühle zu essen, auszuschlafen und das Fitnessstudio zu überspringen? Dann haben Sie viel mit einem Basset Hound gemeinsam.



Der Basset Hound ist dafür bekannt, dass er die Quintessenz der Couch Potato . Wie bei einigen von uns Menschen neigen ihre bevorzugten Aktivitäten dazu, zu viel zu essen und ein Nickerchen zu machen. Tatsächlich machen ihre kurzen Beine und ihr bulliger Körper das Training ziemlich anspruchsvoll und oft unmöglich (ich kann das nachvollziehen).

Bassets sind einfache Gesellen, die dazu neigen, sich selbst zu unterhalten – nur ein einfaches Kauspielzeug wird sie stundenlang beschäftigen, ohne dass sie ständig trainieren müssen.

Wie jede Rasse braucht Ihr Basset zumindest ein wenig Zeit im Freien.

Sie wurden für die Fährte gezüchtet und ihre kräftigen Nasen sind immer tief am Boden – zumindest ein paar kurze Spaziergänge am Tag sind erforderlich, um neue Düfte zu entdecken, um Fettleibigkeit zu bekämpfen und ihre von Natur aus starke Nase zu trainieren .

Die gute Nachricht ist, dass sie nur ein wenig körperliche Aktivität aussetzen und bereit für ein Nickerchen sind.

Basset Hounds sind in der Regel soziale Wesen, also ein Ausflug in den Hundepark oder noch besser, ein Hundebruder oder eine Hundeschwester, wird dazu beitragen, dass sie drinnen unterhalten und glücklich sind .

Basset Hounds sind vielleicht die besten Insider-Familienhunde normalerweise a tolle kleine Hunderasse für Kinder – ohne Zweifel können sie sich gegenseitig unterhalten.

2. Dackel

https://www.instagram.com/p/B79Uxu6HRiU/

Der entzückende Trab des Dackels verdreht überall die Blicke – auch wenn er in der Öffentlichkeit auffallen wird, ist er wahrscheinlich am glücklichsten, wenn er einfach bei Ihnen zu Hause bleibt, außerhalb des Rampenlichts.

Die Zeiten haben sich seit dem geändert Dackel wurde ursprünglich vor Hunderten von Jahren entwickelt, um in Löcher zu klettern und Beute zu jagen. Während sie ihr High beibehalten haben Beute treiben , sie sind sehr liebevolle und liebevolle Welpen.

Ihre kleine Statur macht sie zu einem der besten Hunde in Wohnungen , da sie leicht unter den erforderlichen Größengrenzen liegen und nicht viel Platz benötigen, um zufrieden und komfortabel zu sein.

Dackel reagieren eher empfindlich auf extreme Temperaturen , also ob du ein wählst glatter, drahtiger oder langhaariger Dackel , müssen Sie sicherstellen, dass sie in den Wintermonaten richtig gekleidet sind und im Sommer in der Klimaanlage aufbewahrt werden.

Dackel können schwierig zu trainieren sein wegen ihrer eigenwilligen Natur. Sie neigen dazu, ein bisschen stur und frech zu sein, und obwohl sie normalerweise ziemlich anhänglich sind, neigen sie dazu, nach ihren eigenen Regeln zu spielen.

Ihre manchmal bissige Haltung und ihr angeborener Beutetrieb können mit ein wenig Indoor-Erholung gemildert werden. Manche Spiele zur Impulskontrolle kann den Beutetrieb Ihres Welpen positiv drehen und ein großartiger Auslass für überschüssige Energie sein.

Hundefutter ohne zucker

3. Chinesischer Schopfhund

https://www.instagram.com/p/B8DQKVHAUNS

Niedlich? Prüfen. Wird nicht viel vergießen? Prüfen. Kannst du nicht zu viel Zeit draußen verbringen, weil er einen Sonnenbrand bekommt? Prüfen! Der gewinnende Chinese Crested erfüllt alle Kriterien, wenn es um Indoor-Hundeeigenschaften geht – außerdem sind sie recht freundlich und neigen dazu, enge Bindungen zu ihren Menschen einzugehen.

Obwohl es wahrscheinlich ziemlich offensichtlich ist, Chinesischer Schopf verdient sich aufgrund seines Fells – oder seines Fehlens – einen festen Platz als bestes Heimtier.

Grundsätzlich haarlos, reagiert der Chinese Crested extrem empfindlich auf die Elemente . Sonnige Tage und warmes Klima erfordern extreme Vorsicht wegen der hohen Sonnenbrandgefahr. In den kälteren Monaten ist ausreichend Oberbekleidung erforderlich, denn wie Sie sich vorstellen können, haben Chinese Cresteds nicht viel natürlichen Schutz vor der Kälte. Sie sind es definitiv nicht kalte wetter hunde !

Abgesehen davon, dass diese Hunde im Grunde haben aus gesundheitlichen Gründen die meiste Zeit drinnen bleiben, Ihre geringe Größe und ihr lässiges Wesen machen sie perfekt, um sie den ganzen Tag zu Füßen zu haben . Der Chinese Crested ist normalerweise etwa einen Fuß groß und ein warmherziger Welpe, der gerne spielt und die menschliche Interaktion liebt.

Wenn Sie nicht schon von diesen hübschen kleinen Kerlen überzeugt waren, vergessen Sie das nicht Abnehmen wird kein großes Problem sein !

4. Maltesisch

https://www.instagram.com/p/B79TB0Lph8a

Während ein Malteser in einem SoHo-Penthouse wie zu Hause aussehen würde, sind diese kleine, weiße Hunde passen sich gerne an so ziemlich jedes gemütliche Innenhaus an.

Der Malteser erfordert viel professionelle Pflege um dieses perlweiße und glatte Fell zu erhalten, damit Sie nicht möchten, dass er viel Zeit draußen im Schmutz oder im Schnee verbringt, um diese raffinierte Frisur durcheinander zu bringen.

bestes ernährungsphysiologisches hundefutter

Glücklicherweise, ein Malteser wird gerne viel Zeit drinnen verbringen . Sie wiegen normalerweise weniger als 5 Pfund und sind weniger als 30 cm groß. Ihre kleine Statur macht sie zu einer der Die besten Hunde für das Wohnungsleben .

Obwohl sie dazu neigen, ein hohes Energieniveau zu haben, die Bewegungsbedürfnisse der Malteser können normalerweise mit einigen lustigen Indoor-Spielen oder ein oder zwei kurzen Spaziergängen befriedigt werden .

Für einen Malteser, Das Wichtigste ist, dass sie genügend Zeit für ihre menschlichen Familien haben – sie neigen dazu, ihre Leute sehr zu lieben und wollen nicht viel Zeit von ihnen weg verbringen.

Trotz ihrer geringen Größe sie machen tolle Wachhunde – manchmal zu einem Fehler. Besonders wenn Sie in einer Wohnung leben, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die richtigen Grenzen setzen, um Ihre Nachbarn nicht mit Ihrem Miniaturwächter aufzuwecken.

5. Chow-Chow

https://www.instagram.com/p/B8DB8menjJM/

Der Chow Chow wurde von Königin Victoria populär gemacht, und es scheint, dass diese Doggos dies nicht vergessen haben. Diese atemberaubenden Welpen lieben es, der König des Schlosses zu sein und können die meiste Zeit glücklich drinnen verbringen, um mit den Bauern (Menschen) zu spielen und zu interagieren.

Lassen Sie sich nicht von ihrer kostbaren Mischung aus Floof und einem smooshy-Gesicht täuschen – Chows sind eher schwer zu trainieren , und sind oft vorsichtig mit neuen Begegnungen mit Hunden und anderen neuen Reizen. Deshalb sind sie ein guter Hund, um hauptsächlich in Innenräumen zu leben, wo sie in ihrer vertrauten Umgebung bleiben können.

Während Chow-Chows normalerweise bei kaltem Wetter gedeihen, gedeihen sie bei Hitze nicht gut, und Überhitzung ist selbst bei milden Temperaturen ein großes Problem. Vor allem in wärmeren Regionen oder in den Sommermonaten ist es aus gesundheitlichen Gründen ein Muss, sie den größten Teil des Tages drinnen zu halten .

Weiter, Chows sind ziemlich unabhängig und haben nichts dagegen, allein gelassen zu werden – sie können sich ohne ständige Aufmerksamkeit glücklich mit Indoor-Aktivitäten beschäftigen.

Obwohl Chows ausgezeichnete und äußerst treue Haustiere sind, sind sie nicht immer eine gute Option für erstmalige Hundebesitzer . Sie sind manchmal ziemlich stur und es ist nicht gut, sie in der Nähe von Kindern oder Katzen zu haben.

Ihr Temperament mag ein erworbener Geschmack sein, aber sie sind definitiv die Mühe wert für die richtigen Besitzer und den richtigen Haushalt.

6. Französische Bulldogge

https://www.instagram.com/p/B8CdzPmHa0j/

Die französische Bulldogge erfreut sich immer größerer Beliebtheit und ist eine beliebte Wahl von Stadtbewohnern und Instagrammern in den Vereinigten Staaten.

Mit einem Gewicht von weniger als 30 Pfund und einer Körpergröße von etwa einem Fuß ist der Französische Bulldogge ist einer der, wenn nicht sogar der beliebteste der kleinen Indoor-Hunde. Es ist leicht zu erkennen, warum.

Ihre geringe Größe, gepaart mit ihrer entspannten Einstellung, machen sie perfekt für Familien und neue Haustierbesitzer . Sie neigen dazu, auch bei hundeschlauen Kindern großartig zu sein.

Ein wichtiges Verkaufsargument für Franzosen ist ihr niedriges Energieniveau – nur eine kurze Übung jeden Tag, um die Schärfe zu nehmen, wird sie glücklich machen. Sie eignen sich perfekt für vielbeschäftigte Haushalte und Häuser mit wenig oder keinem Garten.

Wie andere Rassen mit diesem entzückenden flachen Gesicht, während der wärmeren Monate oder in wärmeren Regionen drinnen zu bleiben ist ein Muss . Sie können leicht überhitzen und Schwierigkeiten beim Atmen haben, und rigorose Aktivität und Hitze können einen medizinischen Notfall verursachen.

Kühlere Klimazonen sind für sie viel sicherer, um draußen zu sein, aber ihre kurzen Mäntel machen Äußere Bekleidung ein Muss (plus, sie sind bezaubernd). Im Allgemeinen sind Franzosen mit kurzen Zeiträumen im Freien viel sicherer und glücklicher und können mit einem Apportierspiel in der Halle vollkommen zufrieden sein.

7. Chihuahua

https://www.instagram.com/p/B8C_KtlHyyF/

Der kleine, aber feine Chihuahua stolziert vielleicht gerne im Hundepark herum, aber in Wirklichkeit ist er wahrscheinlich genauso glücklich, zu Hause im Bett zu bleiben.

Chihuahuas sind eine der kleinsten Rassen der Welt und wiegen oft etwa 5 Pfund, was sie perfekt für das Leben auf kleinem Raum macht. Sie können perfekt sein Inhalt in den Grenzen einer Einzimmerwohnung , da es ihnen wie ein Herrenhaus vorkommt.

Obwohl sie regelmäßige Bewegung brauchen, müssen sich ihre kurzen kleinen Beine doppelt so schnell bewegen wie andere Hunde – tatsächlich müssen Sie wahrscheinlich Ihr eigenes Tempo verlangsamen, damit sie mit Ihnen mithalten können. Für Chihuahuas, Übungen für zu Hause, wie ein kräftiges Apportierspiel, sind eine großartige Möglichkeit, Energie zu verbrennen .

Chihuahuas haben eine uralte Geschichte, die Tausende von Jahren bis nach Mexiko zurückreicht. Sie stammen ursprünglich aus einem wärmeren Klima, daher sind kältere Temperaturen ein No-Go – sie würden in den Wintermonaten lieber drinnen sein , und sie werden auch viel sicherer sein.

Chihuahuas sind bekannt für ihre überlebensgroßen Persönlichkeiten und neigen zur Frechheit.

Besonders wenn er die meiste Zeit drinnen verbringt, musst du sicherstellen, dass dein Chihuahua einen Auslass für seine Energie hat, um Unfug zu vermeiden.

8. Mops

https://www.instagram.com/p/B7R5YcDJI-_/

Wenn Sie einen Hund wollen, der leicht zu gefallen ist, der Spaß macht und der vor Persönlichkeit strotzt, probieren Sie einen Mops aus.

Möpse sind notorisch nett – im Grunde sind sie glücklich, wenn Sie glücklich sind. Sie machen tolle Indoor-Hunde, weil sie Liebe bei ihrer Familie sein . Wenn Sie viel zu Hause sind, wird Ihr Mops mit seinem Indoor-Lebensstil rundum zufrieden sein.

Sie neigen dazu, auf der beleibten Seite zu sein, also müssen Sie ein Trainingsprogramm implementieren, um diese beizubehalten faule Couch-Potato-Hunde im Scheck. Glücklicherweise können Haushaltsspiele oder kurze Spaziergänge den Energiepegel leicht unter Kontrolle halten und Ihr Mops wird die Zeit mit Ihnen zu schätzen wissen.

Wie andere Hunde mit flachen Nasen, Hitze und harte Bewegung sind keine Freunde des Mops .

Klimaanlagen und die Innenräume, insbesondere in wärmeren Klimazonen oder Sommermonaten, sind unerlässlich, um sie gesund zu halten und Atemprobleme zu vermeiden, die bei der Rasse ein häufiges Problem sind.

Ein weiteres gemeinsames Merkmal von Möpsen ist ihre Tendenz zu vergießen – viel . Stellen Sie sicher, dass Sie wählen hundesichere Möbel und Innendesign passend zu ihrem ikonischen Wildledermantel.

Abgesehen von ihrer Pflege gehören sie zu den beliebtesten pflegeleichte Hunderassen herum – perfekt für Familien oder Unterwegs.

9. Pommern

https://www.instagram.com/p/B5sQuSvlyz5

Suchen Sie nach einem kleinen Puffball voller Spaß, um Sie auf Trab zu halten? Der Pommersche ist das Bild der Eleganz und Persönlichkeit des Hundes und passt hervorragend zum Wohnen in Innenräumen.

Pommern, eine im Laufe der Geschichte unter den Königen verbreitete Rasse, haben ein königliches Aussehen, das ein äußeres Spiegelbild ihrer aufgeschlossenen Persönlichkeiten ist. Sie werden oft als einer der schönsten Hunderassen dort draußen!

Diese pelzigen kleinen Feuerbälle sind ein Haufen Spaß , und wird Sie ständig unterhalten.

Ihre kleine Statur macht sie perfekt für das Wohnen in einer Wohnung . Sie sind nicht besonders empfindlich gegen Hitze oder Kälte, aber ihre Vorliebe ist es, drinnen mit der Familie zu sein, um die Beute des häuslichen Lebens zu genießen. Sie neigen dazu, ihre Menschen von ganzem Herzen zu lieben, und sie können schnell sehr loyal werden.

4health Gewichtsmanagement Hundefutter

Ein Blick auf den Pommern und man sieht, warum er sich draußen nicht schmutzig machen will – regelmäßige Pflege ist ein Muss, und ihr zartes, aber wunderschönes Fell muss auch zu Hause gepflegt werden .

Darüber hinaus sollten alle Outdoor-Aktivitäten aufgrund ihrer geringen Größe genau überwacht werden, um die Bedrohung durch natürliche Feinde wie Kojoten . Während der regelmäßige Spaziergang ein gesundes Ventil ist, Indoor-Training ist eine großartige Möglichkeit für Pommern, überschüssige Energie zu verbrennen .

10. Italienischer Windhund

https://www.instagram.com/p/B66ZbilBnsS

Eine vielleicht überraschende Wahl für einen Indoor-Welpen ist der blitzschnelle italienische Windhund. Diese Welpen sind eine einzigartige Rasse, die dem erfahrenen Hundebesitzer viel zu bieten hat.

Es ist allgemein bekannt, dass Italienische Windhunde sind geborene Läufer. Die Leute denken jedoch oft fälschlicherweise, dass sie ein exponentiell hohes Energieniveau haben und weite offene Räume benötigen, um zu laufen und sie zu verbrennen.

Der Fakt ist, Ihr Energieniveau ist nicht sonderlich höher als bei einem durchschnittlichen Welpen – Normalerweise brauchen sie nur ein paar tägliche Spaziergänge und ein wenig Spielzeit, um ihren Bewegungsbedarf zu decken.

Es ist ihre körperliche Fähigkeit das tendiert dazu, die meisten anderen Rassen zu übertreffen. Sie werden nicht nur auf Geschwindigkeit gezüchtet, sondern diese Welpen werden auch gezüchtet einen starken Beutetrieb haben – sie können oft Probleme bekommen, ein Kaninchen oder Eichhörnchen zu jagen, wenn sie nicht eingedämmt werden.

Der kleine italienische Windhund macht sich drinnen bemerkenswert besser als draußen . Ihre von Natur aus dünne Statur macht sie kälteempfindlich, sodass sie selbst bei milden Temperaturen auskühlen können.

Auf der anderen Seite macht ihr dünnes Fell sie in den Sommermonaten anfällig für Sonnenbrand, so dass sie nicht ein tolle Hunderasse für heißes Wetter . Ihr dünnes Fell bedeutet jedoch, dass Hundehaare werden Sie nicht überall finden – tatsächlich sind sie einer der saubersten Haushunde überhaupt.

Italienische Windhunde sollten idealerweise mit erfahrenen Besitzern zusammengebracht werden – das Training kann mit diesen kleinen Stinkern eine kleine Herausforderung sein. Während sie können etwas stur sein , sie haben eine einzigartige Persönlichkeit, die sie sehr liebenswert macht, wenn man sich daran gewöhnt hat.

11. Basenji

https://www.instagram.com/p/B7-af4lhIcq/

Viele Indoor-Welpen – von den kleineren kläffenden Mitgliedern der Spielzeuggruppe bis hin zu heulenden Hunden – neigen dazu, extrem laut zu sein. Betrachten Sie für eine ruhigere Option den einzigartigen und rindenlosen Basenji .

Basenjis sind hier ein toller Wohnungshund ruhige Rasse wird deine Nachbarn nicht wecken zu allen Nachtstunden mit ihrem Gebell – sie können jedoch sowohl Sie als auch Ihre Nachbarn mit ihrem einzigartigen Jodelgeräusch überraschen (aber es ist ein entzückendes Geräusch, also wie kann sich jemand beschweren?). Darüber hinaus haben sie die perfekte Größe für kleinere Räume und wiegen normalerweise weniger als 25 Pfund.

Basenjis haben in der Regel ein etwas erhöhtes Energieniveau – sie prallen von Zeit zu Zeit von den Wänden ab und sind ziemlich schelmisch. So, Sie müssen sicher sein, dass Sie zu regelmäßigen, langen Spaziergängen bereit sind mit deinem neuen Hündchen.

Jedoch, sie gedeihen drinnen, weil viele es lieben, sich an lustigen Indoor-Aktivitäten zu beteiligen und interaktives Hundespielzeug, um ihre Energie im Zaum zu halten. Sie sind aufgrund ihres Energieniveaus und ihrer lebenslustigen Einstellung großartige Kandidaten für Agility-Kurse.

Ein Nachteil für Basenjis ist ihre Neigung, an Dingen zu kauen – manchmal auf Dinge, die sie nicht sollten. Während es außer Kontrolle geraten könnte, können diese entzückenden Doggos mit den richtigen Kauspielzeugen leicht stundenlang im Haus abgelenkt werden.

Gründe für einen Indoor-Hund

Die Wahrheit ist, Ihr Lebensstil wird wahrscheinlich die Art von Hund diktieren, die für Ihren Haushalt am besten geeignet ist . Es ist wichtig, realistisch zu sein, wenn Sie Ihre Optionen abwägen, um sicherzustellen, dass Ihr neues Hündchen in Ihrem Zuhause perfekt zufrieden ist.

Wenn Ihnen diese Lebensstilmerkmale bekannt vorkommen, sollten Sie einen Hund nur für den Innenbereich in Betracht ziehen:

  • Extremes Klima: Das Leben in Teilen der Welt mit extremer Hitze oder extremer Kälte, auch wenn es nur zu bestimmten Jahreszeiten ist, bedeutet, dass Sie mit der Außenzeit für Hündchen besonders vorsichtig sein müssen. Wenn Sie realistischerweise nicht erwarten können, mit Ihrem Hund viel draußen zu sein, ist ein Hündchen mit Neigung zu Innenräumen möglicherweise eine gute Idee.
  • Stadtleben: Wenn Sie in einer Wohnung oder einem Stadthaus leben oder einfach nicht viel (oder keinen) Platz haben, um mit Ihrem Hund sicher spazieren zu gehen, wird Ihr Hund offensichtlich die meiste Zeit im Haus verbringen. Auch die Größe Ihres Wohnraums sollte ein Einflussfaktor sein – größere Hunde, auch Indoor-liebende, können sich auf kleinem Raum nicht immer zufrieden geben.
  • Keine Zeit für Spaziergänge: Das Pendeln zum und vom Hundepark oder Wanderwegen kann zeitaufwändig sein. Wenn Sie einen vollen Terminkalender haben, müssen Sie sich ohne Zweifel zumindest etwas Zeit nehmen, um zu trainieren und sich mit Ihrem neuen Hündchen zu verbinden. Wenn Sie jedoch Zeit beim Hundetraining sparen möchten, sollten Sie eine Rasse auswählen, die durch einen kurzen Spaziergang um den Block oder ein Indoor-Holzspiel befriedigt werden kann.
Indoor-Hunde

3 Tipps für eine glückliche Hundehaltung im Haus

Kein Hund ist wirklich ein reiner Indoor-Hund – alle Welpen brauchen mindestens etwas Zeit im Freien für ihre Gesundheit und ihr Glück . Auch die müßigsten Eckzähne brauchen ein wenig frische Luft und Sonne, auch wenn man sie von der Couch schleppen muss.

Wir haben jedoch einige Tipps, die Sie ausprobieren können, um Ihren Hund im Haus körperlich und geistig aktiv zu halten:

  • Biete viele Spiele und Spielsachen an: Es gibt jede Menge Spielzeug für Ihren Hund, der über den langweiligen alten Tennisball hinausgeht – viele Spielzeuge können dazu beitragen, den Geist und den Körper Ihres Welpen aktiv zu halten und ihn glücklich zu beschäftigen. Versuchen Puzzle-Spielzeug für eine mentale Stimulation oder etwas interaktives Hundespielzeug Pfote-Auge-Koordination zu üben. Es ist wichtig, den Geist Ihres Welpen im Haus aktiv zu halten, um Angstzustände zu reduzieren, gutes Verhalten zu fördern und ihn einfach zufrieden zu stellen.
  • Laufband für Hunde: Laufbänder für Hunde sind ein wachsender Trend, Ihrem Hündchen die Vorteile eines Spaziergangs zu ermöglichen, ohne die Bedrohung oder Ablenkung durch die Elemente. Sie sind so ziemlich nur eine Miniaturversion des menschlichen Laufbands – es kann etwas Übung erfordern, bis Ihr Welpe den Dreh raus hat, aber Sie werden definitiv die Vorteile ernten, sobald er es tut. Es gibt viele andere Stücke von Trainingsgeräte für Hunde für Hündchen, die sich drinnen bewegen müssen.
  • Fensterbänke: Nur weil Ihr Hund nicht viel Zeit im Freien verbringt, heißt das nicht, dass er nicht wissen will, was da draußen vor sich geht. Ein bequemer Blick ins Freie kann Ihnen helfen, die Stunden zu vergehen, wenn Sie nicht da sind. Es ist auch eine zurückhaltende, entspannende Aktivität, die Ihrem Hündchen hilft, sich nach dem harten Spielen zu entspannen.

***

Hunde aller Größen und Größen haben ihre Gründe, den Innenraum zu lieben, von genetischen Anforderungen bis hin zu Verhaltensnormen. Haben wir Ihren liebsten Indoor-liebenden Hund aufgenommen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Interessante Artikel