11 beste Hunderassen für Wohnungen



Das Leben in einer Wohnung kann großartig sein, obwohl es für Hundeliebhaber ein großes Problem darstellen kann. Der Platzmangel kann für einige Hundearten ein Problem sein, aber das sollte dem Wunsch, ein Haustier zu halten, nicht im Wege stehen.



Welche Art von Hund ist am besten in einer Wohnung zu halten? K9 von mir hat sich die besten Hundetypen für Wohnungen, Wohnungen und Grundstücke mit kleineren Gärten genauer angesehen…

wie oft urinieren welpen

Die besten und schlechtesten Rassen für ein enges Leben

Nicht alle Rassen sind für das Wohnen in Wohnungen geeignet. Zu den am wenigsten geeigneten Quartieren gehören Labradore, Dackel und Border Collies.

Energiereiche Hunde (oft sowohl große als auch kleine), die viel Platz und Zeit brauchen, werden sich viel zu schnell „eingesperrt“ fühlen, wenn sie in einer Wohnung festsitzen. Und diese Gefühle der aufgestauten Energie können sich schnell in destruktive Verhaltensweisen verwandeln und alles von Kissen bis hin zu Taschentüchern verwüsten.

Werfen wir nun einen Blick auf einige der Beste Rassen für Wohnungen…



1. Bulldoggen

Bulldogge faul

Bulldoggen wurden im 13. Jahrhundert als Stierkämpfer , und damals wurden sie nur wegen ihrer Stärke und ihres aggressiven Potenzials gezüchtet; Diese Eigenschaften wurden gezüchtet, und jetzt kann man erwarten, dass Bulldoggen – sowohl englische als auch französische – großartige, sanfte Begleithunde sind – und, ja, Bulldoggen sollten mit Kindern völlig in Ordnung sein.

2. Chihuahua

Chihuahua

Während die Chihuahua-Rasse aufgrund ihres Bellens in Wohnungen ein Problem darstellen könnte, betrachten wir sie anders perfekt für das Wohnen in einer Wohnung: Chihuahuas haben ein allgemein ruhiges Temperament und kommen genauso gut zurecht wie Indoor-Hunde auf eine kleine Wohnung beschränkt (mit regelmäßigen Spaziergängen), wie sie in Rudeln über die Ebenen von Chihuahua, Mexiko, rennen würden.

3. Shih-Tzus

Shih-tzu

Die Shih-Tzus wurden ursprünglich als königliche Begleithunde gezüchtet und konnten auf den Füßen des Königs und der Königin oder sicher auf ihrem Schoß gefunden werden. Noch heute werden sie von vielen als pelzige Begleiter geschätzt und ihre Freundlichkeit und Loyalität machen sie perfekt, um direkt an Ihrer Seite zu sein.



Vier. Pekinese

Pekinese

Pekingese sind nach Peking benannt, China , und ihr Temperament ist dem Shih-Tzu sehr ähnlich – tatsächlich werden beide Hunde oft Löwenhund genannt (was, wenn Sie sich fragen, was Shih-Tzu direkt bedeutet!). Sie ähneln sich im Aussehen, und Sie können erwarten, dass die Pekinesen direkt an Ihrer Seite sind, wenn auch gelegentlich ein wenig nüchtern.

5. Miniaturpudel

Pudel

Zwergpudel wurden ursprünglich wegen ihrer Größe gezüchtet, aber nicht aus Gründen, die sich die meisten Leute vorstellen würden: Könnten Sie Trüffel sagen? Heute zählen Pudel zu den die intelligentesten Hunderassen da draußen , und sie kommen in einer Wohnung gut zurecht, wenn sie während ihres Aufenthalts regelmäßige Aufmerksamkeit und viel Bewegung bekommen.

6. Boston Terrier

Boston-Terrier

Der Boston Terrier stammt natürlich aus Boston und tauchte zum ersten Mal im 19. Jahrhundert auf: Gezüchtet aus Bulldoggen und anderen Terrierrassen, kann man erwarten, dass ihr Temperament ähnlich ist; mehr als definitiv chillig genug für eine Wohnung.

7. Pommern

pommersche

Pommern sind ein Hollywood-Favorit, und wenn man sich nur ihre Gesichter ansieht, ist es nicht schwer zu erkennen, warum; Zum Teufel, Sharon Osbourne widmete ihren geliebten Pommern ein ganzes Kapitel in ihrer Autobiografie!

Die Pommern sind (nicht allzu überraschend) nach der Region Pommern benannt und werden gelegentlich auch als Pom-Poms bezeichnet. Ihr Temperament und ihre Größe machen sie perfekt für kleinere Räume, aber seien Sie gewarnt, dass sie in Gruppen besser zurechtkommen.

8. Yorkshire-Terrier

Yorkshire-Terrier-für-Angst

Yorkshire gab einigen Dingen seinen Namen – Terriern und einem Pudding. In diesem Fall wurde der Yorkshire Terrier ursprünglich gezüchtet, um Ratten zu fangen – ja, sie tun haben einen Hauch von Selbstvertrauen, der viel, viel größer erscheint als ihre Miniaturgröße.

Sie sind Hunde, die sich perfekt für Gesellschaft, Reisen und natürlich für das Wohnen in einer Wohnung eignen.

9. Basset Hounds

lustige-hunde-mixe

Basset Hounds sind für ihren außergewöhnlich scharfen Geruchssinn bekannt und wurden gezüchtet (mit ihrem stämmigen Aussehen, kurzen Beinen und kürzerem Schwanz). Kaninchen als Teil der Jagd zu jagen und zu fangen. (Anscheinend ist ihr Geruchssinn dem des Bluthundes ebenbürtig oder überlegen – und das sagt wirklich etwas aus!) Basset Hounds sind freundlich, ruhig und entspannt.

10. Tibetischer Spaniel

tibetanischer Spaniel

Tibetische Spaniels stammen aus Tibet und wurden von den Mönchen lange Zeit als Wächter und Begleittiere gehalten jetzt : Loyal, freundlich, entspannt und ein warmer Mantel, in den man in einer kalten Nacht die Füße stecken kann!

elf. Bullenmastiff

Bullenmastiff Wachhund

Wer hat gesagt, Hunde in Wohnungen? hätten Miniatur sein? Bull Mastiffs wurden anscheinend erstmals 1924 vom englischen Kennel Club anerkannt und ursprünglich als Wachen gezüchtet; sie sind ausgezeichnete Gefährten und sie sind niedrige Ausscheider auch, also kein Fell, das Sie überall aufräumen müssen, wenn Sie nach Hause kommen.

Tipps für das Wohnen in einer Wohnung mit Hunden

Hier sind einige Tipps, um die Wohnung Ihres Hündchens so angenehm wie möglich zu gestalten…

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Hunde genügend Futter und Wasser in der Wohnung zur Verfügung haben; Achte auch auf regelmäßige Spaziergänge und Toilettenpausen – ja, auch wenn das bedeutet einen Hundeführer mieten für eine Weile oder in der Mittagspause nach Hause kommen, um mit ihnen spazieren zu gehen.
  • Überprüfen Sie Ihren Mietvertrag auf Klauseln in Bezug auf Haustiere; wenn du dir nicht sicher bist, frag nach.
  • Bewegung ist wichtig und oft eines der Dinge, die ein Wohnungshündchen vermisst: Sei nicht das Eigentümer. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Hund mehr als genug Bewegung bekommt – rund um den Block ist so gut wie rund um den Hof!
  • Zerstört Ihr Hund regelmäßig Ihre Wohnung? Ihr Hauptgrund ist wahrscheinlich entweder Langeweile oder Hunger: Stellen Sie sicher, dass sie Zugang zu Essen, Leckereien und ihren Lieblingsspielzeugen haben, wenn Sie nicht in der Nähe sind! Puzzle-Spielzeug sind großartig, um Hündchen geistig beschäftigt und glücklich zu halten!

Hast du irgendwelche Hundegeschichten in einer Wohnung zu erzählen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Interessante Artikel