Die schönsten Hunderassen der Welt: Die endgültige Liste



Wenn Sie mich fragen, ist jede Hunderasse der Welt wunderschön.



Dazu gehören verfilzte Große Pyrenäen, die nie drinnen schliefen; watschelnde Basset Hounds mit kratzenden Ohren; und Bulldoggen, die aussehen, als hätten sie versucht, mit ihrem Gesicht einen Traktor zu schieben. Ich finde sogar Möpse, Bullterrier und Chinese Crested süß.

Aber eine Handvoll Rassen gelten weithin als schöner als die meisten anderen. Natürlich ist Schönheit eine subjektive Eigenschaft und vernünftige Köpfe werden sich nicht einig darüber sein, was eine bestimmte Rasse attraktiv macht, aber wir haben versucht, eine Liste zu erstellen, die die Rassen enthält, die die meisten Menschen für besonders gut aussehend halten.

Einige Leser werden den meisten der unten aufgeführten Rassen zustimmen, während andere wütend werden, dass wir einen ihrer Favoriten weggelassen haben. Seien Sie nicht sauer – teilen Sie uns einfach in den Kommentaren unten mit, welche wir verpasst haben. Wir können sie sogar in zukünftige Updates aufnehmen.

Gemeinsame Merkmale schöner Rassen

Unterschiedliche Menschen finden unterschiedliche Dinge an Hunden hübsch, aber es gibt ein paar gemeinsame Merkmale, die Menschen optisch ansprechend finden. Einige der häufigsten sind:



Lange, luxuriöse Mäntel

Dies ist möglicherweise das häufigste körperliche Merkmal, das anderen Besitzern im Hundepark Oohs und Ahhhs entlockt. Es gibt einfach etwas an einem langen, dicken und glänzenden Pelzmantel, den die Leute attraktiv finden.

Interessante Farben und Muster

Manche Fellfarben scheinen das Licht (besonders natürliches, ungefiltertes Sonnenlicht) sehr gut einzufangen und heben Hunde von der Masse ab. Dazu gehören die Mäntel einiger einfarbiger Hunde, aber gefleckt, gestreift und gestromt Muster können auch ganz hübsch sein.

Auffällige Augen

Dies ist ein bisschen ein Keilproblem unter Hundeliebhabern. Manche Leute finden kalt-stahlgrau oder blaue Augen fesselnd zu sein, während andere (und ich würde mich selbst fest in dieses Lager einschließen) wärmere, einladende Augenfarben wie Braun und Gelb bevorzugen. In ähnlicher Weise finden manche Leute Hunde mit zwei verschiedenen Augenfarben wunderschön, während andere sie als störend empfinden.



Anmutige Körperlinien

Viele Menschen finden anmutige Körperlinien bei Menschen attraktiv, warum also sollten Hunde anders sein? Aber auch dies ist eine subjektive Präferenz, und es gibt keine allgemein beliebte Körperform. Manche Leute mögen den muskulösen Körper von Dogo Argentinos großartig finden, während andere die aerodynamische Form von Windhunden und Whippets bevorzugen.

20 der schönsten Rassen der Welt

Wir haben unten 20 der schönsten Hunderassen der Welt aufgelistet. Sie sind nicht in einer bestimmten Reihenfolge – wir sind sicher, dass wir bereits genug Pushback auf der Liste bekommen! Hätten wir sie geordnet, wäre #15 sicherlich viel höher auf der Liste [/offviously_biased_writer].

1.Samojeden

Samojede

Nur wenige Hunde haben ein schöneres Fell als der Samojede. Lang, dicht und flauschig halfen diese wunderschönen weißen Mäntel den Vorfahren der Rasse, in ihrer sibirischen Heimat warm zu bleiben. Dies macht die Rasse jedoch für Orte mit heißen Sommern etwas schlecht geeignet und sie müssen regelmäßig gepflegt werden.

Diejenigen jedoch, die in kühlen Klimazonen leben und bereit sind, regelmäßige Fahrten zum Groomer bezahlen Samojeden werden sicherlich wunderbare und liebevolle Gefährten sein. Sie müssen beschäftigt sein, da diese Hunde für die Arbeit gezüchtet wurden, aber sie sind sehr liebevoll mit ihren Familien und verstehen sich normalerweise mit jedem, den sie treffen.

2.Australischer Hirte

australischer-hund

Die bunten und flauschigen Mäntel der Australian Shepherds gewähren ihnen sofortigen Zugang zum schönen Hundeclub, und sie haben oft auch auffällige Augen. Ihre Mäntel verlieren stark und erfordern eine Menge Pflege, aber sie benötigen nicht ganz so viel wie einige der anderen langhaarigen Rassen.

Stellen Sie sicher, dass Sie für einen energiegeladenen Hund bereit sind, wenn Sie sich für einen australischen Hirten entscheiden – diese kleinen Jungs und Mädels können tagelang rennen und werden mit Couch-Potato-Eltern nicht glücklich sein. Sich selbst überlassen, können diese Hunde ein bisschen destruktiv sein.

Isolierte Hundehütte für kleine Hunde

3.Pommern

Kosten von pommersche

Schauen Sie sich einen Pommerschen an und versuchen Sie, nicht zu lächeln – ich wette, Sie können es nicht. Pomeranians sind offensichtlich sehr hübsche Hunde, die ein sehr dichtes und attraktives Fell haben (das im Vergleich zu einigen anderen langhaarigen Rassen überraschend wenig Pflege benötigt), aber auch viel Persönlichkeit haben, was sie noch liebenswerter macht.

Tatsächlich sind Pommern ziemlich intelligente Hunde, die leichter zu trainieren sind als die meisten anderen kleinen Rassen. Sie sind nicht besonders freundlich zu Fremden, und Sie sollten sie in der Nähe von Kindern genau beobachten, aber sie sind sehr liebevoll mit ihren Familien.

Vier.Chow-Chow

chow

Ein Chow mit vollem, gepflegtem Fell ist ein Augenschmaus. Sie haben eine ziemliche löwenartig Aussehen, da das lange Fell um Kopf und Schultern einer Mähne ähnelt. Und während Chows vielleicht keine Gesichter haben, die man klassisch schön nennen würde, ist ihr Perma-Schielen ziemlich süß.

Chows sind etwas distanziert und leider nicht gerade kuschelig. Sie bleiben mehr als viele andere Rassen für sich und werden nicht zögern, die Welt zu erkunden. Obwohl diese Eigenschaften nicht für alle Besitzer ideal sind, sind Chows großartige Haustiere für diejenigen, die viel Zeit außerhalb des Hauses verbringen.

5.Pudel

Standard-Pudel-für-Angst

Persönlich halte ich Pudel eher für süß als für schön, aber das ist einfach ein weiteres Beispiel für die subjektive Natur ästhetischer Schönheit. Pudel haben einige der fabelhaftesten Mäntel in der gesamten Hundewelt, und das können sie sein auf verschiedene Arten frisiert . Pudel erfordern ein gutes Stück Pflege, aber die Endergebnisse sind normalerweise die Mühe wert.

Trotz ihres komischen Aussehens sind Pudel eigentlich sehr intelligente Hunde. Sie können sein verwendet für Beweglichkeitsprüfungen, Nasenarbeit (sie sind oft verwendet, um Trüffel zu suchen auf dem Waldboden versteckt) oder alles, was mit Wasser zu tun hat, da sie gerne schwimmen. Sie sind auch fantastische Therapiehunde, und Standardpudel sind gelegentlich dabei als Wachhunde verwendet .

6.Saluki

saluki

Wenn Sie jemals die Gelegenheit haben, einen Saluki stehen zu sehen, werden Sie ihn sicherlich attraktiv finden. Aber verlassen Sie sich nicht darauf; Diese Hunde sind ebenso energisch wie schnell, und sie sind am glücklichsten, wenn sie mit Mach 2 auf einem großen Feld herumlaufen. Tatsächlich tragen viele ihrer attraktivsten körperlichen Merkmale – ihre verlängerte Schnauze, ihr geschmeidiger Körper und ihr eleganter Schwanz – dazu bei, dass sie besonders gut geeignet für einen High-Throttle-Lifestyle.

Aufgrund ihrer Natur ist es wichtig, sorgfältig nachzudenken, bevor Sie einen dieser Welpen zu Ihrer Familie hinzufügen. Sie sind sehr liebenswerte Hunde, die es lieben werden, von Zeit zu Zeit ihre flauschigen Ohren auf Ihren Schoß zu legen, aber sie können schwierig zu trainieren sein und sie brauchen Hektar umzäunten Raum, um herumzulaufen.

7.maltesisch

maltesisch

Der Malteser ist eine sehr elegante Rasse mit einem fließenden weißen Fell, das bei jedem winzigen Schritt pulsiert. Ihre prächtigen Mäntel sind ein Hingucker, wohin sie auch gehen, und ihre liebenswerten Persönlichkeiten helfen ihnen, sich schnell mit jedem anzufreunden, den sie treffen. Und dieses Gesicht? Vergiss es. Machen Sie weiter und brechen Sie die Leckereien aus, denn es ist einfach unmöglich, zu diesen kleinen Süßen nein zu sagen.

Aggressives Beißen und Knurren des Welpen

Obwohl sie ein wenig schick aussehen mögen, sind Malteser eigentlich ziemlich robuste kleine Eckzähne, deren Tapferkeit ihre geringe Größe täuscht. Sie sind schlau und leicht zu trainieren, und sie sind auch abenteuerlustig. Wie Sie es jedoch von einem Hund mit einem bodenlangen Fell in voller Länge erwarten würden, müssen Malteser regelmäßig gepflegt werden, um optimal auszusehen.

8.Afghanischer Windhund

afghanischer Hund

Es ist schwer, einen Afghanen mit etwas anderem zu verwechseln – es gibt einfach nicht viele andere Rassen, die die gleiche Kombination aus einem leichten, eleganten Körperbau mit einem so bemerkenswert langen und seidigen Fell aufweisen. Ihre langen Gesichter sind auch ziemlich markant, da sie gleichzeitig hübsch und ein bisschen seltsam sind.

Wie der Saluki und der Greyhound wurde der Afghane ursprünglich als Jagdhund verwendet, der mit relativer Leichtigkeit schnelle Beute erjagen würde. Sie müssen einem Afghanen also viel Platz zum Laufen bieten. Sie werden auch feststellen, dass sie etwas schwer zu trainieren sind und stark abfallen. Aber wenn Sie diese Herausforderungen meistern können, werden Sie wahrscheinlich ihre liebevolle und süße Art lieben.

9.Irish Setter

Irish Setter

In fließenden, seidigen Mänteln gekleidet, die von Rot über Mahagoni bis hin zu Erdbeerblond reichen, sind Irish Setter wunderschön, ohne stickig zu sein. Und selbst wenn sie nicht so hübsch wären, wären sie aufgrund ihrer lustigen und aufgeschlossenen Persönlichkeiten immer noch beliebte Haustiere. Sie sind energisch, enthusiastisch, freundlich und süß, und sie verursachen gerade genug Ärger, um dich auf Trab zu halten.

In vielerlei Hinsicht sind Irish Setter wie andere Vogelhunde. Sie sind schlau und leicht zu trainieren, sie sind immer bereit, Freunde zu finden, und sie zerstören alles, was Sie besitzen, wenn Sie ihnen nicht genug Aufmerksamkeit und Bewegung schenken. Aber große Familien, die gerne in den Park gehen, werden es normalerweise lieben, ihrer Familie einen Irish Setter hinzuzufügen.

10.Pharao-Hund

Pharao-Hund

Pharaonenhunde sind wahrscheinlich bei vielen Hundeliebhabern ein Hit-or-Miss – Sie denken entweder, dass sie gut aussehen oder ein bisschen seltsam aussehen. In jedem Fall kann jeder zustimmen, dass der Pharaonenhund eine einzigartige Rasse ist (sie sind auch eine der teuerste Hunderassen dort draußen). Sie haben oft einen komischen und leicht bizarren Ausdruck, der sie je nach Geschmack nur liebenswerter oder seltsamer macht.

Diese Hunde sind kurzhaarig, großohrig und anmutig und wurden gezüchtet, um große Beute zu überfahren und zusammen mit ihren Besitzern zu jagen. Aber im Gegensatz zu vielen ähnlich gebauten Rassen sind diese Welpen liebevoll mit ihren Menschen und haben nicht die endlosen Energiereservoirs, die andere flotten Jagdhunde haben. Pharaonenhunde sind nicht allzu häufig, aber sie können sehr gute Haustiere abgeben – sogar für Erstbesitzer.

elf.Weimaraner

Weimaraner zum Wandern

Vielen als der silberne Geist bekannt, ist der Weimaraner eine sehr auffällige Rasse mit einem sofort erkennbaren grauen Fell. Aber während dies einige Hunde kalt aussehen lassen würde, haben Weimaraner weiche und mitfühlende Augen, die selbst die kältesten Herzen zum Schmelzen bringen können. Sie sehen aus wie eine verfeinerte Version eines Labrador-Retrievers, aber im Gegensatz zu Labs sind Weimaraner anspruchsvolle Haustiere, die für unerfahrene Besitzer nicht geeignet sind.

Weimaraner sind schlau, süß und leicht zu trainieren, aber sie müssen mit viel Bewegung versorgt werden, um zu verhindern, dass sie destruktive Tendenzen entwickeln. Und trotz ihres schönen, kurzhaarigen Fells haaren Weimaraner stark, was Allergikern Probleme bereitet.

12.Schmetterling

Schmetterling

Papillons sind lächerlich süße Eckzähne, die nicht anders können, als jedem, dem sie begegnen, ein Lächeln zu entlocken. Sie haben herrliche seidige Mäntel, süße Augen und einen Ausdruck, der dich all deine weltlichen Probleme vergessen lässt. Aber das Bemerkenswerteste an diesen kleinen Miststücken sind ihre büscheligen Ohren, die normalerweise für maximale Entzückung aufrecht gehalten werden.

Der Papillon ist nicht wirklich ein Schoßhund, und Sie müssen Ihren beschäftigen, um ihn glücklich zu machen. Glücklicherweise sind sie lustige kleine Welpen, die schlau sind und ziemlich schnell lernen. Tatsächlich zeichnen sich viele Papillons bei Beweglichkeitsprüfungen aus (und sie sehen dabei zu süß für Worte aus).

13.Shiba Inu

Shiba Inu

Die Kombination aus dem runden Kopf, den kleinen Ohren und dem dichten Fell des Shiba Inu macht die Rasse bezaubernd. Sie sehen absolut kuschelig aus, und die meisten Hundebesitzer werden sich zweifellos gezwungen fühlen, ihnen mehr oder weniger ständig viel Lob, Liebe und Kratzen und Kratzer zu geben. Glücklicherweise werden nur wenige Shiba Inus Einwände erheben.

Shiba Inus gibt es in einigen verschiedenen Farben, darunter Rot, Schwarz und Hellbraun und Creme. Sie haaren viel, brauchen aber nicht viel Pflege. Shiba Inus sind liebevolle Tiere, aber sie kommen tatsächlich besser mit dem Alleinsein zurecht als viele andere Rassen, daher bieten sie einen besonderen Wert für diejenigen, die lange arbeiten.

Hundefutter mit Taurin

14.Alaskan Malamute

malamute zum wandern

Wenn du möchtest Hunde, die wie Wölfe aussehen , Sie werden den Alaskan Malamute lieben. Wie Wölfe sind sie muskulös, groß und mit einem langen, dicken Fell bedeckt; ihre aufrechten Ohren vervollständigen den Look. Ihr Fell weist auch eine Mischung aus Weiß-, Grau- und Schwarztönen auf, die auch ihr wolfsähnliches Aussehen betonen. Bei allem Respekt vor Wölfen werden die meisten Hundeliebhaber jedoch zustimmen, dass Malamute der attraktivere der beiden sind.

Leider sind Malamutes relativ pflegeleichte Hunde, die nicht nur regelmäßige Pflege, sondern auch viel Stimulation, Interaktion und Bewegung benötigen. Sie sind nicht die beste Wahl für Erstbesitzer, aber sie können ausgezeichnete Begleiter für erfahrene Besitzer sein, die die Zeit und Energie haben, sich ihnen zu widmen.

fünfzehn.Rottweiler

Rottweiler Wachhund

Viele Leute finden Rottweiler einschüchternd, aber wenn Sie über ihre beeindruckenden Muskeln und ihr sachliches Wesen hinwegschauen, können Sie nicht anders, als sie wunderschön zu finden. Rottweiler, die in ein kurzes bis mittellanges schwarz-braunes Fell gekleidet sind, haben vielleicht nicht das seidige Fell und den auffälligen Blick anderer Rassen, aber sie machen das mit einem Satz gelbbrauner Augen wett, die schmelzen werden dein Herz.

Und obwohl sie hübsche Tiere sind, macht ihre Persönlichkeit sie in den Augen ihrer Besitzer noch schöner. Sie beschützen ihre Familien vehement, aber sie verwandeln sich in liebevolle Kuschel- und Knutschereien, wenn sich die Gelegenheit bietet. Rotties können jedoch eine Handvoll sein und sind keine gute Wahl für Erstbesitzer.

16.Deutsche Dogge

große Deutsche Dogge

Viele Rassen sind attraktiv, aber nur wenige – eigentlich keine – teilen die Kombination aus Größe und Schönheit der Deutschen Dogge. Deutsche Doggen werden oft als die größte Rasse der Welt anerkannt und sind am bekanntesten für ihre gigantischen Körper, aber sie sind auch ziemlich hübsch. Sie haben vielleicht nicht das fließende Fell eines Irish Setters oder die Körperkonturen eines Rottweilers, aber sie haben eine würdevolle Schönheit, die ziemlich beeindruckend ist.

Die Tendenz der Deutschen Dogge, Eimer mit Sabber zu produzieren, gleicht jedoch ihr würdevolles Aussehen etwas aus, und es kann ausreichen, einige potenzielle Besitzer davon zu überzeugen, eine andere Rasse zu wählen. Natürlich müssen Sie Ihrer Deutschen Dogge viel Platz geben (sie sind zu groß für das Leben in einer Wohnung), aber sie haben eher bescheidene Bewegungsanforderungen.

17.Dobermann

Dobermann Wachhund

Dobermänner sind offensichtlich gut aussehende Hunde, aber ihre Größe, kraftvolle Haltung und ihre spitzen Ohren lösen bei denen, die noch nie zuvor einen getroffen haben, ein wenig Angst aus. Aber wie Rottweiler, die ebenfalls aus Deutschland stammen und eine ähnliche Lackierung aufweisen, sind Dobermänner große Softies, die ihre Leute lieben. Tatsächlich sind sie ziemlich sensibel und ein hartes Wort ihres Besitzers kann sie dazu bringen, sich zu ducken und sich zu verstecken.

Aber bevor Sie ausgehen und einen dieser schönen Hunde zu Ihrer Familie hinzufügen, seien Sie sich bewusst: Sie wollen keinen Dobermann, wenn Sie nicht bereit sind, zu kuscheln. Trotz ihrer Größe lieben es die meisten Dobermänner, direkt auf den Schoß ihres Besitzers zu kriechen und sich mit dem wohlverdienten Lob und dem Streicheln niederzulassen.

18.Dalmatiner

Dalmatiner Hund

Manche mögen das gepunktete Muster der Dalmatiner eher süß oder komisch als schön finden, aber sie sind so ikonisch und fotogen, dass wir sie zu den anderen Schönheiten auf dieser Liste zählen mussten. Obwohl sie vor allem dafür bekannt sind, Feuerwehrleute zu begleiten, sind sie eigentlich gut abgerundete Hunde, die sich auch in Jagd- und Agility-Kontexten auszeichnen.

Dalmatiner sind voller Energie, daher müssen Sie sie mit viel Bewegung versorgen. Sie möchten nicht in einer Wohnung eingesperrt bleiben – sie brauchen viel Platz zum Laufen, Springen und Spielen. Sie sind tatsächlich großartige Laufpartner und werden normalerweise bereit sein, lange weiterzumachen, nachdem Sie sich entschieden haben, den Tag zu beenden.

19.Deutscher Schäferhund

Deutscher Schäferhund

Als einer von Hollywoods Lieblingen hat der Deutsche Schäferhund wahrscheinlich häufiger die große (und kleine) Leinwand geziert als jede andere Rasse. Ihre Intelligenz und Arbeitsmoral machen sie sicherlich für diese Art von Arbeit gut geeignet, aber der wahre Grund, warum sie so beliebt sind, ist ganz einfach: Sie sind wunderschön.

Deutsche Schäferhunde haben einen sanften, liebevollen Gesichtsausdruck, der sich gut von ihrem wolfsähnlichen Fell und Körperbau abhebt. Sie sind in einer Vielzahl von Farben erhältlich, von ganz weiß bis ganz schwarz und alles dazwischen. Leider fällt dieses schöne Fell stark ab, daher sollten Sie es herausnehmen und etwa einmal pro Woche kräftig bürsten.

zwanzig.Akita

Akita

Akitas sind imposante Hunde mit breiten Schultern und einem muskulösen Körperbau, der Kraft und Kompetenz ausstrahlt. Aber ihre ultra-dichten und flauschige Mäntel mildern dieses Image ein wenig und helfen, eine der attraktivsten Rassen der Welt zu schaffen.

Historisch wurden Akitas für eine Vielzahl von sehr ernsten Aufgaben verwendet, von der Wildschweinjagd bis zur Wachhundearbeit, aber sie werden in der modernen Welt typischerweise als Haustiere gehalten.

Akitas gibt es in einigen verschiedenen Farbmustern, aber die meisten sind eine Mischung aus Braun, Grau, Schwarz und Weiß. Ihre Mäntel sind perfekt zum Streicheln, aber leider sind sie schwere Ausscheider (und Sabber). Akitas vertragen Kinder nicht immer gut, also frühe Sozialisation und Exposition sind wichtig .

***

Wir möchten immer Feedback und Kommentare von unseren Lesern, aber wir möchten Ihre Meinung zu diesem speziellen Thema noch mehr als sonst hören. Lassen Sie uns wissen, welche Rasse Sie am attraktivsten finden und sagen Sie uns, welche wir Ihrer Meinung nach von der Liste hätten streichen sollen (falls vorhanden)!

Interessante Artikel