Können Sie einen Haustier-Cougar besitzen? (Berglöwe & Puma)



Darf man einen Puma als Haustier haben? Zunächst muss ich sagen, dass die Antwort auf diese Frage auch für Pumas, Berglöwen und Katamounts gilt. Alle Namen sind sogar nur verschiedene Wörter für dieselbe Art Panther sind je nach Farbe enthalten. Oft führt dies zu Verwirrung und viele Menschen sind sich nicht sicher, welches Tier gemeint ist. Die Antwort lautet jedoch: Nein, Sie sollten keinen Puma als Haustier besitzen, auch wenn dies möglich wäre.



  Haustier-Puma

Großkatzen jeder Art sind faszinierende, aber schöne Kreaturen. Viele Menschen lieben den Gedanken, eines dieser wilden Raubtiere zu besitzen. In den meisten Fällen haben sie diese Idee nicht zu Ende gedacht.

Oft sind egoistische und irrationale Gründe die Quelle dieses ungewöhnlichen Wunsches. Die Katze wird zum Statussymbol degradiert. Die Leute denken, dass sie sich mit einem wilden Tier verbinden wollen, ohne zu fragen, ob das Tier sich mit ihnen verbinden möchte. Sie haben ein Bild im Kopf, wie cool es wäre, einen Berglöwen an der Leine zu haben, ohne daran zu denken, wie grausam das wäre.

Inhalt
  1. Ist es legal, einen Haustier-Puma zu besitzen?
  2. Ist der Besitz eines Pumas gefährlich?
  3. Wie viel kostet ein Puma?
  4. Die meisten Menschen können nicht gut aufpassen
  5. Wie kommt man mit Pumas in Kontakt?
  6. FAQ

Ist es legal, einen Haustier-Puma zu besitzen?

Überraschenderweise verbieten viele Bundesstaaten in den USA den Besitz von Haustier-Pumas nicht. Alabama, Nevada, South Carolina und Wisconsin regulieren sogar exotische Katzen wie Pumas überhaupt nicht.

Andere Staaten verlangen eine Genehmigung und wollen nachweisen, dass der Eigentümer über das Wissen und die finanziellen Mittel verfügt, um sich um die ordnungsgemäße Pflege zu kümmern. Jemand kommt sogar zu Ihnen nach Hause und stellt sicher, dass alles vorhanden ist, was Sie für Ihre Wildkatze brauchen.



Lizenzen sind erforderlich in:

  • Delaware
  • Indiana
  • Maine
  • Mississippi
  • Missouri
  • Montana
  • North Carolina
  • Norddakota
  • Oklahoma
  • Pennsylvania
  • Rhode Island
  • Süddakota
  • Texas
  • Utah

In allen Staaten, die nicht auf der Liste stehen, dürfen Sie keinen Berglöwen als Haustier halten.

Die Lizenz erfordert oft das Studium der Zoologie für einige Semester sowie praktische Erfahrung mit der Art, die Sie besitzen möchten.



Labor- und Neufundland-Mix

Ist der Besitz eines Pumas gefährlich?

  Berglöwe auf Felsen

Ja, der Besitz von Wildtieren ist immer gefährlich. Wenn Sie sich für eine entscheiden, müssen Sie sich bewusst sein, dass dies mit einem gewissen Risiko verbunden ist. Sicherheitsaspekte sollten Vorrang haben und Sie müssen sicherstellen, dass der Puma immer unter Ihrer Kontrolle ist.

Unbeteiligte Personen wie Familie, Freunde und Nachbarn können betroffen sein. Eines der Horrorszenarien für viele Besitzer ist, dass ihr Haustier andere Menschen angreift.

Auch wenn Ihre Katze sehr zahm ist, können wilde Instinkte jederzeit eintreten. Manche Menschen können nicht zwischen den Begriffen „gezähmt“ und „domestiziert“ unterscheiden. Letzteres bedeutet, dass die Züchter die besten Eigenschaften ausgewählt haben, um die Haustiere herzustellen, die wir heute kennen. Dieser Prozess dauert viele Generationen und hat bei Pumas definitiv nicht stattgefunden.

Eigentümer sind sich dieses Problems bewusst und einige mögen das damit verbundene Risiko nicht. Aus diesem Grund wird manchmal der unmenschlich grausame Akt der Entschlüsselung durchgeführt.

Während man meinen könnte, dass nur die scharfen Krallen entfernt werden, ist nichts weiter verkehrt. Eigentlich ist es der gesamte erste Teil der Zehen, der amputiert wird. Gleichgewicht und Kletterfähigkeit und mehr sind betroffen.

Jemand, der darüber nachdenkt, anderen Lebewesen solche Dinge anzutun sollte überhaupt kein Haustier besitzen .

Auch wenn Ihr Puma-Junges süß, zahm und freundlich ist, könnte sich dies ändern. Es kommt oft vor, dass der Charakter (insbesondere von Männern) viel aggressiver wird, wenn sie die Geschlechtsreife erreichen.

Wie viel kostet ein Puma?

  Puma-Mutter mit Jungen

Einige Züchter von exotischen Haustieren haben Pumas oder ihre Jungen zum Verkauf. Normalerweise werden die Zuchtanstrengungen unternommen, um die Tiere an Zoos und Tierparks zu verkaufen. Wenn es jedoch legal ist, würden sie Ihnen auch eines verkaufen. Aber seien Sie darauf vorbereitet, Ihren Führerschein bei Bedarf vorzuzeigen.

Der Preis des Pumas selbst wird etwa 5000 $ betragen. Aber denken Sie daran, dass die wirklichen Kosten für den Besitz eines Pumas gerade erst begonnen haben. Futter, Gehege und tierärztliche Versorgung summieren sich schnell.

Wenn alle Informationen auf dieser Seite und im Internet Sie im Allgemeinen nicht davon abhalten können, einen Puma als Haustier zu kaufen, müssen Sie einen Züchter sorgfältig auswählen. Wenn Sie von der falschen Person kaufen, unterstützen Sie den Schwarzmarkt.

Ich wette, Sie wollen wirklich nicht, dass die Mutter des Jungen, den Sie gerade gekauft haben, in freier Wildbahn erschossen wurde? Gut, dann haben wir diesen Punkt klar.

Die meisten Menschen können nicht gut aufpassen

Ein Haustier ist ein Lebewesen. Egal um welche Art es sich handelt, der Besitzer sollte auf die richtige Pflege achten. Was mit Katzen und Hunden oder sogar Fischen schwierig genug ist, kann mit dem falschen Tier zu einer wahren Horrorshow werden.

Großkatzen, egal ob wir darüber reden Löwen , Leoparden , oder Pumas sind hier solche falschen Haustiere. Stattdessen sind sie wilde Tiere und sie sollten dort bleiben, wo sie natürlich leben.

Ich glaube nicht, dass die meisten Menschen mit ihren Haustieren schlechte Absichten haben. Es ist nur so, dass sie sich nicht ganz bewusst sind, mit welchem ​​​​Thema sie beginnen, wenn sie ihr Puma-Junges kaufen.

Manchmal wird der Besitz exotischer Haustiere auch zu einer finanziellen Katastrophe. Futter, tierärztliche Versorgung und Unterkunft können sehr teuer werden. Wenn Menschen ihre Arbeit verlieren, ist das Haustier das erste, was darunter leiden muss.

Ein weiteres Thema, das schnell kompliziert werden kann, ist die tierärztliche Versorgung. Nicht alle Tierärzte wollen oder können exotische Katzen behandeln. Was ohne tierärztliche Versorgung passiert, wenn sie gebraucht wird, beschreibt die traurige Geschichte von Tasha .

Wenn das Haustier Berglöwe großes Pech hat, entscheidet sein Besitzer, dass er kann sich nicht mehr kümmern Eines Tages. Pumas können bis zu 23 Jahre alt werden und das ist eine große Verpflichtung. Besitzer sind vollständig an ihre Raubkatzen gebunden. Kein Urlaub ist möglich, nicht einmal für ein paar Tage, es sei denn, Sie können Ihr Haustier mitnehmen. Du müsstest dein ganzes Leben auf die Katze ausrichten.

Rückruf von Kirkland Signature Hundefutter

Davon abgesehen ist der Besitz von Großkatzen ein echter Trend und es ist traurig. Es gibt mehr Tiger in Gefangenschaft als in freier Wildbahn und Tierheime läuten die Alarmglocken.

Auch wenn es in Ihrem Bundesstaat legal ist, sollten Sie es sich also zweimal überlegen und besser die Finger davon lassen, überhaupt eine Großkatze zu besitzen.

Wie kommt man mit Pumas in Kontakt?

Wenn du dich wirklich für Pumas interessierst und Zeit mit ihnen verbringen möchtest, kannst du dich ehrenamtlich in Tierheimen, Auffangstationen oder in einem Zoo engagieren. Du kannst sogar ins Ausland gehen sich um exotische Wildtiere in anderen Ländern zu kümmern.

Die Arbeit in einem Tierheim ist eine sehr gute Idee, wenn Sie sich einen Berglöwen als Haustier zulegen möchten. So erfahren Sie genau, was diese Tiere zum Glücklichsein brauchen und bekommen auch ein Gefühl dafür, ob Sie es ihnen geben können oder nicht.

Es ist auch gut, die Verantwortung zu übernehmen und zu sehen, ob Sie dies für das ganze Leben Ihres Haustieres tun können.

FAQ

Wird dich ein Haustier-Puma angreifen?

Ja, selbst wenn es ein zahmer Puma ist, könnte er dich angreifen. Wenn sich das Tier bedroht oder provoziert fühlt, können seine natürlichen Instinkte außer Kontrolle geraten.

Interessante Artikel