Können Hunde Scherpilzflechte bekommen?



vet-fact-check-box

Wenn Sie ein Elternteil sind, sind Sie wahrscheinlich mit der schrecklich klingenden Hauterkrankung vertraut, die als Ringelflechte bekannt ist.



Kinder sind besonders anfällig dafür, und leider kann auch Ihr Hund darunter leiden. Glücklicherweise ist Ringelflechte eine relativ geringfügige und behandelbare Erkrankung (sowohl für Kinder als auch für Hunde).

Sie möchten noch bessere Nachrichten? Ringworm hat überhaupt nichts mit Würmern zu tun, also können Sie bei dem Gedanken an ein Lebewesen, das unter die Haut Ihres Haustieres kriecht, aufhören zu hyperventilieren.

paw patrol hunde namen

Was verursacht Ringworm?

Ringelflechte-Infektionen werden durch winzige Pilzorganismen verursacht, die Dermatophyten genannt werden (tatsächlich verwendet Ihr Tierarzt möglicherweise den Begriff Dermatophytose anstelle von Ringelflechte). Diese Organismen ernähren sich von Keratin – einem Protein, das Haut, Haare und Krallen Ihres Hundes wasserdicht macht.

Die Welt ist die Heimat von Dermatophyten. Einige sind sehr artspezifische Organismen, die in erster Linie ein bestimmtes Tier besiedeln, während andere flexibel sind und auf einer Vielzahl verschiedener Arten überleben können. Einige sind sogar in der Lage, Menschen zu kolonisieren.



Dennoch erleiden Hunde hauptsächlich eine Infektion durch eine von drei Hauptarten:

Wie erkranken Hunde an Ringelflechte?

Dermatophyten verbreiten sich hauptsächlich durch direkten oder indirekten Kontakt.

Ihr Hund kann sich zum Beispiel an einem anderen Hund im Park reiben, der eine Ringwurminfektion hat; oder sie kann sich durch Berühren eines Gegenstands, der mit einem infizierten Tier in Kontakt gekommen ist, mit Ringelflechte infizieren.



Wie man Ringelflechte bei Hunden heilt

Leider können Sie Ihren Hund auf genau die gleiche Weise mit Ringelflechte infizieren.

Eigentlich, Es ist möglich, dass sich der Pilz auf alle Mitglieder Ihrer Familie ausbreitet und Sie viel Zeit in der Arztpraxis verbringen müssen . Dies veranschaulicht weiter die Notwendigkeit, Ringelflechte umgehend und aggressiv zu bekämpfen.

Beachten Sie, dass einige Hunde Dermatophyten beherbergen können, ohne Symptome zu entwickeln. Aber obwohl sie nicht persönlich unter diesen Pilzen leiden, können diese stillen Träger dennoch Ringelflechte auf die anderen Mitglieder Ihrer Familie übertragen.

Was sind die Anzeichen und Symptome von Ringworm?

Am häufigsten, Ringelflechte präsentiert sich bei Hunden als eine oder mehrere vage kreisrunde, haarlose Läsionen . Diese haarlosen Bereiche können auch ein krustiges, schorfiges rotes Zentrum, zahlreiche Pusteln und gebrochene Haarschäfte aufweisen.

Allerdings können Ringwurminfektionen ein atypisches Aussehen haben, daher müssen Sie Ihren Tierarzt aufsuchen, um eine positive Identifizierung zu erhalten. Sehr junge Welpen, geriatrische Hunde und diejenigen mit einem geschwächten Immunsystem können an einer generalisierten Ringelflechte leiden, bei der große Teile des Körpers infiziert werden.

Wie bestätigt Ihr Tierarzt die Diagnose?

Selbst wenn Ihr Hund eine Ringwurm-Läsion aus dem Lehrbuch hat, wird Ihr Tierarzt die Diagnosen wahrscheinlich durch andere Beweise bestätigen wollen.

Ihr Tierarzt wird sicher sein wollen, dass die Dermatophytose das Problem ist und nicht beispielsweise Follikulitis (eine Entzündung der Haarfollikel, typischerweise bakterieller Natur) oder Räude.

können hunde ringwurm bekommen?

Im Allgemeinen werden eine oder mehrere der folgenden Methoden verwendet:

  • Ihr Tierarzt kann ein spezielles Licht, eine sogenannte Wood-Lampe, auf die Haare um die Läsion Ihres Hundes richten. Dieses Licht verursacht etwa 50 % der Marcus Hund Kolonien ein gelbgrünes Leuchten ausstrahlen. Obwohl dies ein relativ schnelles und nicht-invasives Verfahren ist, zeigt es jedoch nicht alle an Marcus Hund Infektionen und ist für die Diagnose völlig wirkungslos M. Gips oder T. mentagrophytes Infektionen.
  • Ihr Tierarzt kann Haare oder Hautschuppen vom Rand der Läsion zupfen und sie unter einem Mikroskop betrachten . Obwohl dies das Vorhandensein eines der drei primären Pilze erkennen kann, die für Ringwurminfektionen verantwortlich sind, ist es nicht narrensicher. Oftmals sehen Tierärzte die Pilze auf der Folie einfach nicht.
  • Ihr Tierarzt kann Haare oder Hautzellen vom Rand der Läsion sammeln und an ein Labor schicken kultiviert werden. Das Labor führt die Kultur durch, indem es die Probe in ein Fläschchen mit einer Nahrungsquelle gibt und dann wartet, bis die Kolonie groß genug ist, um identifiziert zu werden. Es kann einige Wochen dauern, bis Pilzkulturen wachsen, sodass Ihr Tierarzt einfach mit der Behandlung beginnen kann, während er auf die Ergebnisse wartet.

Dieses Video zeigt, wie der Tierarzt Dr. James Talbott vorgeht, um Ringelflechte bei einem Hund zu identifizieren.

Wie ist die Prognose mit Ringworm bei Hunden?

Dies ist eine gute-Nachrichten-schlechte-Nachrichten-Situation. Ringworm ist zwar behandelbar, aber nicht leicht zu besiegen.

Infektionen halten oft bis zu drei Wochen an, selbst wenn eine aggressive Behandlung angewendet wird. Während dieser Zeit kann Ihr Haustier den Pilz weiterhin in Ihrem ganzen Haus verbreiten, was zu Infektionen bei den menschlichen Mitgliedern Ihrer Familie führen kann.

mittlere bis große Hundebox

Es gibt jedoch einen Silberstreif am Horizont: Hunde entwickeln oft eine kurzlebige Immunität, nachdem sie eine Weile gegen den Pilz gekämpft haben. Dies hilft ihnen, die Erstinfektion abzuwehren und deren Ausbreitung zu verhindern. Es ist immer noch wichtig, tierärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, damit sich Ihr Welpe besser fühlt und die Wahrscheinlichkeit verringert, dass sich der Pilz auf die anderen Mitglieder Ihrer Familie (ob zweibeinig oder vierbeinig) ausbreitet.

Wie behandelt man Ringelflechte?

Kurz gesagt, Ringelflechte wird durch eine Kombination von Medikamenten und die Anwendung strenger Hygienepraktiken behandelt. Die Medikamente töten die Pilze, die auf Ihrem geliebten Kumpel leben, und eine Reihe gründlicher Reinigungen helfen, die Pilze aus der Umwelt zu entfernen.

In der Regel verwenden Tierärzte eine Kombination aus oralen Kapseln oder Tabletten und einem medizinischen Anti-Pilz-Waschmittel. Diese Waschungen müssen oft alle drei bis vier Tage aufgetragen werden. Sie müssen dies draußen tun und Sie müssen Handschuhe tragen, während Sie das topische Waschmittel für Ihr Hündchen verwenden.

Beachten Sie, dass Anti-Pilz-Medikamente für trächtige Tiere sehr gefährlich sind. Informieren Sie daher Ihren Tierarzt, wenn die Möglichkeit besteht, dass Ihr Hund winzige Welpen im Bauch hat.

wie bekommen hunde ringworm?

Tierärzte schneiden aus Übungsgründen oft die Haare um die Läsionen herum.

Dies trägt dazu bei, den Bereich sauber zu halten, die Anzahl der Dermatophyten im Bereich zu reduzieren und die Anwendung der notwendigen Medikamente zu erleichtern.

Bestbewertetes Hundefutter für Welpen

Leider kann der Tierarzt ihr zum Stolz Ihres Welpen empfehlen, dass Sie ein E-Halsband tragen während einer Behandlung. Dies wird dazu beitragen, den Bereich trocken zu halten und zu verhindern, dass sie einen Teil der Medikamente einnimmt.

Während Ihr Hund in Behandlung ist, Sie müssen mehrere gründliche Reinigungen der Umgebung durchführen, um den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Achten Sie darauf, die Böden und Wände, mit denen Ihr Hund in Kontakt kommt, mit einer verdünnten Bleichlösung zu schrubben, und waschen Sie alle persönlichen Gegenstände, einschließlich Decken, Kissen, Geschirr und Spielzeug.

Es ist ratsam, Ihr Haustier während der Behandlung so weit wie möglich unter Quarantäne zu stellen, um die Ausbreitung des Pilzes zu verhindern.

Wie verhindern Sie Ringworm-Infektionen an erster Stelle?

Wie bei vielen anderen medizinischen Problemen ist es besser, Ringelflechte zu verhindern, als sie zu behandeln, nachdem sich eine Infektion entwickelt hat. Versuchen Sie dazu folgende Maßnahmen zu ergreifen:

  • Begrenzen Sie die Zeit, die Ihr Hund an feuchten, warmen Orten verbringt, an denen Pilze gedeihen.
  • Erlauben Sie Ihrem Hund nicht, mit Hunden zu interagieren, die Hautprobleme aufweisen – dies gilt auch für andere Hunde in Ihrer Familie.
  • Untersuchen Sie Ihren Hund regelmäßig, um Ringelflechte (oder andere Hauterkrankungen) schnell zu fangen, und beginnen Sie so früh wie möglich mit der Behandlung.
  • Baden Ihren Hund mit einer hundefreundlichen Seife und lauwarmem Wasser, wann immer er durch Gebiete gereist ist, die Dermatophyten beherbergen. Achten Sie nur darauf, dass Sie Ihren Hund nicht zu oft baden – Sie können ihn so oft wie nötig mit Wasser abspülen, aber vermeiden Sie es, Shampoos häufiger als alle drei Wochen oder so zu verwenden.
  • Wasche und trockne alle deine Bettzeug für Hunde häufig mit heißem Wasser, um vorhandene Sporen oder Pilze zu beseitigen.
  • Leider, einige Rassen – vor allem Yorkshire-Terrier – scheinen besonders anfällig für Ringelflechte zu sein. Wenn Ihre Rasse eine solche Tendenz aufweist, treffen Sie zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen, um zu vermeiden, dass Ihr Hündchen problematischen Pilzen ausgesetzt wird.

***

Wie Sie sehen können, ist Ringelflechte ein legitimes Problem für Hundebesitzer, aber es ist nichts zu verlieren Schlaf Über. Tun Sie Ihr Bestes, um das Problem zu vermeiden, und bitten Sie Ihren Tierarzt bei den ersten Anzeichen der Erkrankung um Hilfe.

Aber was ist mit dir und deinem Hund? Mussten Sie ihr jemals helfen, eine Ringwurminfektion zu besiegen? Wir würden gerne Ihre Erfahrungen (oder Fragen) im Kommentarbereich unten hören.

Interessante Artikel