Nachts mit Ihrem Hund spazieren gehen: Lassen Sie sich nicht von der Dunkelheit unterkriegen



Mit der Sommerzeit werden wir viel häufiger mit Hunden im Dunkeln spazieren gehen.



Die Sonne dösen mag, aber unsere vierbeinigen Kumpels wollen immer noch so viel herumtollen und spielen wie im Sommer.

Wir geben Tipps und Tricks für die Sicherheit beim nächtlichen Spaziergang mit dem Hund und Spaß Hunde-Gadgets zum nächtlichen Herumtollen, das dir und fido garantiert Spaß macht!

1. Bleiben Sie sichtbar mit reflektierenden Westen

Reflektierende Westen für Sie und Ihren Hund gehören zu den Die besten Möglichkeiten, um euch beide nachts sicher zu halten .

reflektierende Haustierweste

Reflektierende Westen erhöhen Ihre Sichtbarkeit für Autos, Fahrräder und andere Menschen und Welpen, die vorbeifahren. Wir empfehlen Westen sowohl für Hunde als auch für Menschen, da sie eines der besten Werkzeuge sind, um Sie nachts sichtbar zu halten.



Du kannst bekommen menschliche reflektierende westen und Hunde reflektierende Westen bei Amazon sowie in lokalen Zoofachgeschäften. Außerdem sind sie verdammt modisch!

2. Bleiben Sie auf den Wegen, die Sie kennen

Es macht zwar immer Spaß, neue Alleen und Wanderrouten zu erkunden, aber vermeiden Sie es, nachts neue Wege auszuprobieren.

Dies wird Sie zum einen davon abhalten und dein Hund vor dem Verirren . Es ist jedoch auch klug, nachts auf ausgetretenen Pfaden zu bleiben, um zufällige Begegnungen mit den nachtaktiven Kreaturen der Natur zu vermeiden.



können hunde kopfschmerzen bekommen

Von Waschbären und Stinktiere zu Fischerkatzen und Kojoten , es gibt viele nächtliche Tiere, denen Ihr Welpe nicht hinterherjagen soll. Das Gehen auf bevölkerten Wegen bedeutet, dass andere Tiere weniger wahrscheinlich ihre Köpfe aufrichten.

3. Verbinden Sie sich mit einer Stirnlampe

Scheinwerfer geben Ihnen die freihändige Möglichkeit, zu sehen, was sich vor Ihnen befindet, und sicher durch die Dunkelheit zu navigieren.

Wenn Sie oft im Dunkeln mit Ihrem Hund spazieren gehen, ist eine Stirnlampe fast notwendig (komm schon, Sie möchten nicht mit einer Taschenlampe in der Hand Hundekot aufheben … Sie brauchen ultimative Sichtbarkeit).

Stirnlampe für Hundespaziergänge

Betrachten Sie sich selbst als Indiana Jones der Welt der Hundeführer, die mit Ihrem treuen pelzigen Freund nächtliche Straßen und Höhlen erkunden.

Sie sind sich nicht sicher, was Sie bekommen sollen? Wir empfehlen die Yalumi Stirnlampe, erhältlich bei Amazon . Es hat tolle Bewertungen und kostet weniger als 20 Dollar.

4. Verwenden Sie immer eine Leine

Dies ist für die meisten wahrscheinlich selbstverständlich, aber Sie möchten Ihr Haustier nachts immer an der Leine führen. Sogar Hunde, die ohne Leine großartig sind, können nachts erschrecken oder sich verlaufen, wenn es etwas schwieriger ist, sich zurechtzufinden und sich fortzubewegen.

Außerdem besteht ein höheres Risiko, dass Ihr Hund nachts, wenn die Sicht nicht so gut ist, von einem Auto angefahren wird, wenn Ihr Hund auf die Straße springt.

Aus diesem Grund sind Leinen wirklich ein Muss für nächtliche Hundespaziergänge.

5. Aufleuchtende Leinen und Halsbänder

Eine weitere gute Möglichkeit, nachts sichtbar zu bleiben, sind leuchtende Leinen und Halsbänder. Diese lustigen und auffälligen tragbaren Wearables für Ihr Hündchen erhellen die Nacht.

Es gibt jede Menge tolle Leuchthalsbänder, aber ein beliebtes Halsband, das begeisterte Kritiken erhält, ist das Petiner LED-Sicherheitshalsband für Hunde . Dieses Leuchthalsband kann auf verschiedene Modi eingestellt werden, von Blinken bis Dauerlicht.

Spaziergang mit Hund in der Nacht

Wenn Ihr Boot nicht durch leuchtende Halsbänder schwimmt, gibt es auch blinkende LED-Minilichter, die an einer Vielzahl von Kleidungsstücken oder Gegenständen befestigt werden können, um eine gute Sichtbarkeit zu gewährleisten.

6. Vergessen Sie nicht Ihr Telefon

Um sicher zu gehen, ist es immer ratsam, Ihr Handy bei sich zu tragen, wenn Sie mit Ihrem Hund einen Nachtspaziergang machen.

Extra große isolierte Hundehütte

Idealerweise gehen Sie nachts mit Ihrem Welpen mit einem Freund oder Begleiter spazieren, damit Sie nicht allein sind, aber das ist natürlich nicht immer machbar. Stellen Sie in diesen Fällen immer sicher, dass Sie im Notfall zumindest ein Handy als Backup haben.

7. Im Dunkeln leuchtendes Spielzeug holen

Endlich ein Spaß!

Im Dunkeln leuchtende Bälle und Spielzeug holen sind eine großartige Möglichkeit, Spaß zu haben und mit Ihrem Hund im Dunkeln zu spielen.

Ein sehr beliebtes im Dunkeln leuchtendes Hundespielzeug ist das Chuckit! Max Glühball . Der Chuckit! Der Ball leuchtet im Dunkeln und pfeift beim Werfen in die Luft, sodass Ihr Hund ihn auf zwei Arten finden kann.

leuchten in der dunklen Kugel

Ein weiteres tolles Spielzeug ist das West Paw Glow-in-the-Dark-Frisbee , Nachtzeit machen bringen mehr Spaß als je zuvor!

Profi-Tipp: Verwenden Sie ein UV-Licht, um im Dunkeln leuchtende Hundespielzeuge schneller aufzuladen und ihnen zu helfen, heller zu leuchten! Anstatt alle paar Minuten hineinzulaufen, um es aufzuladen, schnappen Sie sich ein UV-LED-Taschenlampe die Sie nach draußen bringen und verwenden können, um das im Dunkeln leuchtende Spielzeug kontinuierlich aufzuladen.

Haben Sie weitere Tipps, wie Sie nachts sicher bleiben und Spaß mit Ihrem Hund haben? Teile deine Tipps in den Kommentaren!

Interessante Artikel