Wie man Hunde züchtet: Eine vollständige Anleitung zur Zucht von Hunden



Zuletzt aktualisiert am11. Oktober 2019



Wenn Sie der Meinung sind, dass der Besitz eines Hundes harte Arbeit ist, ist die Zucht eine ganz andere Ebene!

Bevor Sie entscheiden, ob Sie Ihre Hündin züchten möchten oder nicht, müssen Sie viele Faktoren berücksichtigen.

Es kann überwältigend sein, besonders wenn Sie Ihren Hund zum ersten Mal züchten lassen. Aber selbst ein grundlegendes Verständnis der Hundezucht wird Ihnen einen guten Start ermöglichen.

Inhalt & Schnellnavigation



Ist es einfach, Hunde zu züchten?

Nein, ist es nicht. Tatsächlich erfordert es viel harte Arbeit, da es Zeit und Forschung erfordert. Bevor Sie sich für etwas entscheiden, fragen Sie sich: Was ist Ihr Ziel bei der Zucht Ihres Hundes? Verantwortliche Züchter Ziel ist es, die Rasse zu verbessern dass sie einen Hund mit besserer Qualität schaffen müssen.

Alle Hunde sind ein Segen, aber als Züchter muss man bewerte alle schlechten und guten Aspekte Ihres Haustieres. Untersuche dein Hündchen sorgfältig und erkenne ihre Fehler.

Um eine objektive Meinung zu erhalten, testen Sie Ihren Hund gegen andere, indem Sie an einem teilnehmen Exterieur zeigen . Auf diese Weise können Sie feststellen, ob Ihr Hund den Besten der Besten entspricht. Während Sie dort sind, können Sie das überprüfen nationaler Elternverein der Hunderasse, damit sie Ihnen Tipps zur Zucht geben können.



Sie müssen auch verstehen, dass Sie sich um einen schwangeren Hund kümmern und Welpen aufziehen fordert Engagement .

Neben dem Erlernen aller möglichen Informationen über die Rasse Ihres Hundes sowie der Vor- und Nachteile des Besitzes dieser Art von Hund sollten Sie sich darauf einstellen, Verantwortung zu übernehmen.

Ihre zukünftige Mutter kümmert sich normalerweise in den ersten Wochen um ihre Welpen, aber wenn Komplikationen auftreten, müssen Sie eingreifen.

Und stellen Sie sich vor, sobald diese Welpen entwöhnt sind! Sie müssten die Arbeit, die Sie für Ihren Hund geleistet haben, vervielfachen - Putzen, Pflegen, Füttern, Training und Tierarztpflege.

Das heißt, Sie müssen auf die finanziellen Kosten der Zucht vorbereitet sein. Es beginnt mit einem genetischen Screening und zusätzlichen Gesundheitstests, dann mit zusätzlichen Nahrungsmitteln, Vorräten sowie medizinischer Versorgung, selbst nachdem die Welpen geboren wurden. Damit es kann teuer sein .

Was zu wissen und was zu tun ist vor der eigentlichen Hundezucht

Die Paarung Ihres Hundes bedeutet nicht, dass Sie nur nach einer männlichen Version von ihr suchen, sie in einem geschlossenen Bereich lassen und sie beschäftigen lassen.

Es gibt viele wichtige Informationen, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie den Züchtungsprozess durchlaufen.

Stellen Sie zunächst fest, ob Ihre Hündin zur Zucht bereit ist.

Wann ist das beste Alter für Hunde, um sich zu paaren?

Sechs Wochen alte deutsche Schäferhundwelpen im Freien an einem sonnigen Tag.

Da sich Hunde bis zu ihrem 18. Lebensmonat noch entwickeln, Es ist nicht ratsam, sie vor dem Alter von zwei Jahren zu züchten .

Im Durchschnitt ein Mann oder Zucht Der Hund wird fruchtbar, sobald er sechs Monate alt ist. Dann sind sie ungefähr 12-15 Monate geschlechtsreif.

Bis sie erwachsen sind, können sich männliche Hunde jederzeit paaren, da sie bis ins hohe Alter fruchtbar und sexuell aktiv bleiben!

Bei Hündinnen oder Hündinnen tritt der erste Östrus - auch als Hitze oder Jahreszeit bezeichnet - im Alter von sechs Monaten auf. Aber einige können es erst im Alter von 18 Monaten bis 2 Jahren haben.

Die Rasse eines Hundes würde das Alter, in dem er die Geschlechtsreife erreicht, erheblich beeinflussen.

Allgemein, kleinere Rassen neigen dazu, früher zu reifen als größere Hunde.

Die Zucht würde stattfinden, wenn Ihr Hund in Hitze ist und ist die einzige Zeit, in der er ein Männchen akzeptiert. Ein weiblicher Hund würde seine Periode in Abständen von etwa sechs Monaten bis zum Erreichen des Alters bekommen. Aber denken Sie daran Eine Hündin sollte während ihres ersten Östrus niemals gezüchtet werden . Warten Sie bis zum 2. oder 3. Lauf, bevor Sie sie paaren.

Hündinnen haben drei und gelegentlich vier Wärmezyklen, die für die meisten Frauen normal sein können.

1. Proöstrus

Dies ist das erste Stadium, in dem Sie feststellen würden, dass Ihr Hund in Hitze ist - wie geschwollene Vulva und blutiger Ausfluss aus der Scheide. Proöstrus dauert normalerweise etwa 9 Tage, kann aber bis zu 27 Tage dauern. Selbst wenn Männer von Ihrem Hund angezogen werden, wird sie ihn nicht unterhalten und erlaubt keine Zucht .

2. Estrus

Diese Phase dauert wie Proestrus etwa 9 Tage. Ihr Hund ist fruchtbar und hier würde er sein mehr Akzeptanz eines Mannes . Im Allgemeinen würde der Eisprung in den ersten 48 Stunden auftreten. Dies kann jedoch noch variieren.

3. Diöstrus

In dieser Phase ist die Hündin nicht mehr empfänglich für den Deckrüden . Es dauert 60 bis 90 Tage. Sie würden feststellen, dass jeder Flirt oder jedes Interesse Ihres Hundes aufhören würde. Sie sollten wissen, dass in dieser Phase manchmal eine falsche Schwangerschaft auftritt.

4. Anöstrus

Ist ein Zeitraum von drei bis vier Monaten, in dem keine sexuelle Aktivität stattfindet.

Riesige Hunde darf nur in der Saison sein oder alle 12 bis 18 Monate einen Wärmezyklus haben.

Rassen wie St. Bernards, Irish Wolfhounds und Großartig heute haben gewöhnlich alle 12 Monate einen Östruszyklus.

Die Altersgrenze für Zuchthunde

Es gibt eine ungeschriebene Regel, nach der Frauen nicht gezüchtet werden sollten, wenn sie ungefähr acht Jahre alt sind oder wenn Sie einen starken Rückgang mit der Größe ihres Wurfs bemerken. Erfolgreiche Zucht kommt von Hunden mit hoher Qualität den Zweck der Zucht zu erfüllen - die Verbesserung der Rasse.

Daher sollten Hunde, die in der Zucht eingesetzt werden, voll entwickelt und gesund sein.

Führende Zwingerclubs haben Regeln wenn es um die Zucht von Weibchen geht. Abgesehen davon, dass eine Hündin nicht innerhalb ihres ersten Östrus gezüchtet werden sollte, sollte die Untergrenze für Hündinnen 14 Monate und für Männer 18 Monate betragen.

Nach den Regeln des AKC dürfen keine Abfälle registriert werden, wenn der Damm während der Paarungszeit weniger als acht Monate oder 12 Jahre und älter ist. Darüber hinaus sollte der Vater nicht jünger als sieben Monate oder älter als 12 Jahre sein.

Achten Sie auf die Gene Ihres Hundes

Effektive Zucht ist möglich, wenn der Züchter ein Verständnis dafür hat, wie Genetik funktioniert.

Noch bevor Welpen gebildet werden, können ihre ideale Gesundheit, ihr Temperament, ihre Gesundheit und ihr Aussehen durch die Gene ihrer Eltern bestimmt werden. Und dazu gehören auch ihre Eltern vor ihnen oder ihre Abstammung.

Sie sollten also keinen Partner für Ihren Hund auswählen, indem Sie Ihr Urteil auf dessen Aussehen oder offensichtliche Merkmale stützen. Richten Sie es immer auf Ihr Verständnis von wie die Gene des Paares dazu beitragen, weitergegeben und exprimiert werden .

Dazu gehören genetische Probleme, die sich auf die Rasse Ihres Hundes und seinen möglichen Partner auswirken können.

Hunde sind perfekte kleine Engel, aber genetische Defekte existieren in jeder Rasse . Einige können die meisten Eckzähne betreffen, während andere nur in einer oder wenigen Rassen vorhanden sein können.

Auswahl eines geeigneten Partners für Ihren Hund

Stellen Sie bei der Auswahl eines Vaters (Hundes) für Ihre Mutter (Hündin) sicher, dass beide AKC-registriert sind, wenn Sie auch die Welpen registrieren möchten.

Besitzer mit ihren Golden Retrievern treffen sich an den Docks

Abgesehen davon sollten der männliche und der weibliche Hund ergänzen .

Wählen Sie einen Bolzen, dessen Blutlinie wird unterstreichen Sie die guten Eigenschaften Ihres Hundes und verbessern ihre Schwächen . Nehmen wir an, Ihre Hündin hat einen Mantel, der nicht so gut ist, und wählen Sie dann einen Partner, der aus einer Linie mit hervorragenden Mänteln stammt.

Es ist am besten, diese Maxime zu studieren und zu praktizieren. Es kann sehr komplex werden, da Sie alle Faktoren abwägen müssen, die zur Konformation und zu den Merkmalen Ihres Hundes beitragen können.

Hier sind Ratschläge von erfahrenen Züchtern sehr praktisch und von unschätzbarem Wert.

Aber die beiden wichtigsten Faktoren, an die Sie sich bei der Auswahl eines Gestüts erinnern müssen, sind Temperament und Gesundheit.

Persönlichkeit ist ein erbliches Merkmal bei Hunden. Die Auswahl, die über Generationen hinweg getroffen wurde, trug dazu bei, Rassen mit dem richtigen Temperament zu produzieren, um Schlitten zu jagen, zu hüten oder zu ziehen. Aber das ist ein Attribut, das kann durch äußere Faktoren beeinflusst werden .

Wenn Sie also einen Hund mit fragwürdigem Temperament sehen, ziehen Sie ihn nicht für die Zucht in Betracht.

Mit der Gesundheit können auch Mängel vererbt werden. Beachten Sie diesen Faktor, da einige der Krankheiten einen Hund dauerhaft schädigen können und andere tödlich sein können.

Wählen Sie zu Paarungszwecken einen Hund aus, der nicht für die wichtigsten Gesundheitsprobleme in der Rasse Ihres Hundes prädisponiert ist.

Lassen Sie vor der Zucht Gesundheitskontrollen durchführen

Die Art der Fürsorge, die Mutter und Vater während ihres gesamten Lebens hatten, würde sich auf ihren Wurf auswirken.

Diejenigen, die immer ein Hund gewesen waren, würden es nennen Konditionierung die besten Nachkommen zu produzieren. Es umfasst regelmäßige Tierarztversorgung, Vorzuchttests, genetisches Screening, gute Ernährung und Bewegung.

Frauen sollten in guter Verfassung und geistigem Zustand sein vor der Paarung. Sie wären eine bessere Mutter als diejenigen, die eine instabile Persönlichkeit haben - aggressiv, unsicher, bissig.

Tierarzt, der einen englischen Cockerspaniel untersucht

Ungefähr einen Monat bevor Sie Ihren Hund züchten lassen, sollte er eine eingehende Vorzuchtprüfung durch einen vertrauenswürdigen Tierarzt durchlaufen haben. Ihre Impfstoffe sollten auf dem neuesten Stand sein sowie auf Parasiten getestet und behandelt werden.

Vielleicht möchten Sie das Paar auf Brucellose testen lassen. Diese bakterielle Infektion kann Sterilität oder sogar unerwartete Abtreibung verursachen.

Einige Bakterien können dazu beitragen Welpentod des Neugeborenen .

Was Sie tun können, ist zu Versuchen Sie, die Bakterien zu eliminieren oder niedrig zu halten um sicherzustellen, dass es die Empfängnis und Schwangerschaft nicht beeinträchtigt.

Abgesehen davon sind einige der häufigsten Probleme, die Hunde betreffen, Augenprobleme und Hüfte & Ellenbogendysplasie. Sie müssen sich auch Sorgen über gesundheitliche Probleme machen, die Ihr Hund und seine potenziellen Partner möglicherweise überlebt haben, z Schwimmer-Welpensyndrom .

Das Paar sollte getestet werden, sobald es ein Jahr alt ist. Um die Ellbogen- und Hüftwerte zu erhalten, müssten die Hunde Röntgenbilder und Vollnarkose erhalten. Nach einer Prüfung müssen sie sich dieser Prüfung jedoch nicht erneut unterziehen.

Einige der Rassen, die anfällig für Dysplasie sind, sind große Rassen wie:

Bei Augenkrankheiten treten sie häufig bei Hunden wie Schnauzern auf. Pudel und Collies.

Herzkrankheiten wie Herzklappenerkrankungen sind auch bei einigen Rassen häufig, wie dem Lhasa Apso, Cavalier King Charles, Chihuahua , Shih Tzu und Malteser. Dobermanns und Boxer sind für Kardiomyopathie prädisponiert.

Es gibt viele Websites, die eine Liste von Erbkrankheiten und anderen Krankheiten, die verschiedene Rassen betreffen können. Gute Züchter bieten immer wichtige Informationen wie diese an, einschließlich Bescheinigungen über alle Gesundheitsuntersuchungen, die an ihren Hunden durchgeführt wurden.

Empfohlenes Hundefutter für Deutsche Schäferhunde

Zuchtvertrag: Alles schriftlich haben

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Zucht ist: habe alle Details in einem Vertrag .

Ein Mops mit Krawatte hält an einem Vertrag fest

Arbeiten Sie es mit dem Besitzer des Vaters aus, bevor die Hunde gezüchtet werden, um sicherzustellen, dass Sie beide mit allem vor und nach der Zucht einverstanden sind.

Beide Parteien sollten eine Kopie des Vertrags haben umreißen alle Umstände und Verpflichtungen klar und unterschreiben.

Für die Gestütsgebühr , es wird vom Besitzer des Deckrüden festgelegt und wie es bezahlt werden soll, kann unterschiedlich sein.

Er oder sie möchte es möglicherweise über Bargeld, einen oder mehrere Welpen aus dem Wurf, 'Auswahl des Wurfs' usw. und es liegt in der Verantwortung des Gestütsbesitzers, die von ihm gewählte Zahlungsart einzuziehen.

Möglicherweise möchten Sie in den Vertrag aufnehmen, dass der Vater nicht verpflichtet ist, einen Wurfregistrierungsantrag zu unterschreiben, bis die Gebühr bezahlt ist.

Wenn es durch AKC geht, werden sie keine Streitigkeiten zwischen Einzelpersonen beilegen, also haben Sie alles zwischen Ihnen und dem Besitzer des Rüden vereinbart.

Erstellen Sie einen Vertrag, während wir gerade einen Vertrag abschließen zum Verkauf der Welpen zu verwenden . Sie können einen Züchterkollegen um eine Kopie seiner Verträge bitten, damit Sie Ihre eigenen Verträge erstellen können.

Und warten Sie nicht, bis die Welpen geboren sind, bevor Sie für sie werben. Mit unserer modernen Welt können Sie das Wort leicht herausbringen, sobald Ihr Hund schwanger ist.

Wie man Hundegerüche aus dem Haus entfernt

Paarung und Art der Zucht

Wenn Ihre Hündin und Ihr Hund zum ersten Mal züchten, haben sie möglicherweise Probleme, die Aufgabe zu erledigen. Aber was ist, wenn sie sich nicht paaren können?

Unabhängig davon, ob Sie sich schon immer für eine Art der Hundezucht entschieden haben oder dies der erste Versuch ist, ist es am besten zu wissen, was der Unterschied zwischen natürlicher Zucht und künstlicher Befruchtung ist.

Natürliche Zucht

Abgesehen davon, dass Ihre Hündin nicht bei ihrer ersten Hitze gezüchtet wird, um den Stress zu vermeiden, Mutter zu werden, ist es auch am besten, zu vermeiden, dass Frauen während ihres Östrus nacheinander gezüchtet werden, um sich zu erholen.

Im Allgemeinen werden Hündinnen gezüchtet innerhalb des 10. und 14. Tages ihres beginnenden Proöstrus.

Aber manchmal sind die Anzeichen von Proöstrus nicht so offensichtlich. Fangen Sie den Höhepunkt ihrer fruchtbaren Periode ein, indem Sie einen Tierarzt Vaginalabstriche untersuchen lassen oder Hormontests durchführen.

Wenn alles in Ordnung ist und die Hündin das Männchen akzeptiert, a Insgesamt 2 bis 3 Paarungen jeden zweiten Tag durchgeführt wird als effizient angesehen.

Wo und wie findet die natürliche Hundezucht statt?

Frauen werden zur Zucht ins Gestüt gebracht, da sie in einer neuen Umgebung weniger zurückhaltend sind.

Nahaufnahmeporträt des großen und Miniatur-reinrassigen braunen Dobermann-Pinschers im Freien

Wenn ein Gestüt jung ist, würde die Paarung mit einer erfahrenen Hündin dazu beitragen, dass die Paarung reibungslos verläuft. Wenn jedoch eine offensichtliche Nichtübereinstimmung mit der Größe oder einer anderen anatomischen Überlegung vorliegt, die sich auf die Zucht auswirken würde, ist eine Anleitung oder Unterstützung erforderlich.

Es gibt Zeiten, in denen die Züchter das Weibchen an Ort und Stelle halten müssen, damit sich der Vater auf die Erfüllung seiner Aufgabe konzentrieren kann.

Für die Größe kann dies leicht durch Anheben oder Absenken des hinteren Endes des Damms behoben werden. Eine Plattform kann nützlich sein.

Während der Zucht montiert das Gestüt die Hündin von hinten und es findet eine Ejakulation statt. Sobald der Mann aufhört, sein Becken zu stoßen, wäre das Paar zusammengeschlossen , welches ist auch als Krawatte bekannt . Dies würde aufgrund des geschwollenen Basisabschnitts des Penis geschehen Die Glühbirnengeschosse . Sie werden von hinten nach hinten positioniert und erst nach 10 bis 30 Minuten getrennt.

zwei Hunde paaren sich und sind gesperrt oder in einer Krawatte

Künstliche Befruchtung

Es ist üblich, dass Hunde sich nicht paaren können. Dafür gibt es viele Gründe - der Unterschied in Größe, Aggression, mangelnder Libido oder das Paar mag sich einfach nicht.

Und hier ist künstliche Befruchtung (AI) kann berücksichtigt werden.

KI ist ein einfaches Verfahren dass Hunde sich unterziehen können, wenn es unpraktisch ist, eine natürliche Zucht durchzuführen.

Wenn künstliche Befruchtung die beste Methode zur Zucht Ihres Hundes ist, sollten Sie wissen, dass es auch andere Vorteile gibt!

Es wird den Stress abbauen Ihr Mädchen transportieren zu müssen, um ihren Partner mit dem Hund zu haben. Und es wird günstiger sein Sperma geliefert zu bekommen als die Kosten für das Hin- und Herfahren des Damms.

Nicht nur das, für die KI-Methode kann alle Unterschiede zwischen Brutpaaren überwinden , wie die Größe. Und Sie können das Sperma testen lassen, um seine Lebensfähigkeit sicherzustellen. Künstliche Befruchtung kann auch die Zurückhaltung der Hündin oder der männlichen Temperamentprobleme überwinden, und Sie werden sie keinen sexuell übertragbaren Krankheiten aussetzen.

Künstliche Befruchtung kann mit drei Arten von Sperma durchgeführt werden: frisch, gekühlt und gefroren.

Spermatyp Lebensfähigkeitszeitraum Beschreibung
Frisch 6 Tage KI mit frischem Sperma kann vor oder nach dem Eisprung Ihres Hundes durchgeführt werden.

Die Ergebnisse kommen der natürlichen Zucht sehr nahe.

Wenn ein Züchter lernt, wie er das Sperma mit der richtigen Ausrüstung in die Vagina ablagert, kann er dies selbst tun.

Gekühlt 48 Stunden Die Verwendung von frischem, gekühltem Sperma erfordert ein kritischeres Timing.

Das Sperma muss abzentrifugiert werden, um die spermienreiche Fraktion abzutrennen, die in ein spezielles Medium eingetaucht ist, das Puffer, Antibiotika und Nährstoffe enthält.

Es wird dann im Kühlschrank gekühlt und innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach der Entnahme zur Besamung versandt.

Diese wird im Stehen im Gebärmutterhals einer Hündin abgelegt.

Gefroren 12 Stunden Dies ist das zeitempfindlichste Art von Sperma benutzen.

Das Sperma kann leicht beschädigt werden, was eine geringere mögliche Empfängnisrate bedeutet.

Gefrorenes Sperma wird auf die gleiche Weise wie gekühlt hergestellt, dem Medium wird jedoch ein Kryoprotektivum zugesetzt.

Sie lagern das Sperma in Strohhalmen oder Pellets und geben es dann in flüssigen Stickstoff.

Es muss chirurgisch in der Gebärmutter einer Hündin abgelegt werden.

Das Sperma ist auf unbestimmte Zeit lebensfähig, aber nach dem Auftauen sollte es sofort oder innerhalb von 12 Stunden verwendet werden.

Kreuzungen oder Mischlinge: Was Sie bei versehentlicher Zucht tun sollten

Es gibt Situationen, die Sie nicht vermeiden können, insbesondere wenn Ihr Hund Hundespieldaten hat oder Kontakte knüpft.

Wenn Ihre Frau in einem bestimmten Zwingerclub registriert ist, informieren Sie sie sofort. Sie können sie um ihre Expertenmeinung bitten und sogar um Erlaubnis bitten, wenn Sie die Welpen aufziehen können.

Sie haben auch die Möglichkeit, mit Ihrem Tierarzt über eine geplante Abtreibung zu sprechen.

Wenn die beste Lösung darin besteht, die Schwangerschaft Ihres Hundes zu beenden, lassen Sie ihn am besten ruhen und lassen Sie die bevorstehende Hitze oder den Östrus aus. Geben Sie ihrem Körper etwas Zeit, um das hormonelle Gleichgewicht zu regulieren und Komplikationen wie Pyometra zu riskieren.

Vermeiden Sie ungeplante Paarungen, indem Sie weibliche Hunde, die in Hitze sind, von Männern fernhalten.

Wir möchten definitiv keine versehentliche Inzucht (Zucht zwischen Familienmitgliedern oder nahen Verwandten) oder die Paarung einer jungen und unreifen Hündin.

Vorbereitung auf die Schwangerschaft und den Welpen Ihres Hundes

Wenn Ihr Hund endlich schwanger ist, werden Sie eine Zunahme seines Appetits, Gewichtszunahme und eine merkliche Veränderung seiner Brustwarzengröße bemerken. Aber eine Frau, die eine hat falsche Schwangerschaft kann auch diese Symptome zeigen.

Sie können die Schwangerschaft einer Hündin mit Herzklopfen oder Ultraschall bestätigen. Wenn sie jetzt Welpen trägt, braucht sie besondere Pflege.

Die richtige Ernährung für schwangere Hunde

Die Fütterungsanforderungen einer Hündin ändern sich während der Trächtigkeit, die ungefähr 1 Woche dauert 63 Tage .

Sie können herausfinden, mit wie viel Sie Ihren Hund füttern müssen Berechnung mit ihrem Körpergewicht . Verwenden Sie diese Methode, um ihr Essen nach der Gewichtszunahme zu erhöhen und tun Sie es schrittweise. Zu dem Zeitpunkt, an dem sie geboren wird, frisst die Mutter etwa 35 bis 50% mehr als normalerweise.

Fangen Sie an zu bieten kleine aber häufige Mahlzeiten . Größere Mahlzeiten können zu Beschwerden führen, insbesondere bei Spielzeug oder Miniaturhunden.

Wenn Sie sich strikt an die Ernährung Ihres Haustieres halten und es sich seit Ihrer Geburt ausgewogen und qualitativ hochwertig ernährt, müssen Sie nichts hinzufügen oder mit Futter auffüllen. Einige Züchter glauben jedoch an die Bereitstellung von Nahrungsergänzungsmitteln wie Fleisch, Milch, Eiern oder Leber.

Wenn Sie das tun, was andere Züchter tun, stellen Sie sicher, dass die Nahrungsergänzungsmittel machen nicht mehr als 10% der täglichen Mahlzeiten der Hündin aus .

Lassen Sie Ihren Hund sich an eine Wurfkiste gewöhnen

Es liegt an Ihnen, eine Wurfkiste zu bauen oder einfach einen Ort vorzubereiten, an dem sich Ihr Hund und seine zukünftigen Welpen aufhalten würden. Das Wichtigste ist, dass sich Ihr Hündchen daran gewöhnt. Denn wenn nicht, könnte sie es in dem Moment, in dem sie gebären wird, in einem unangemessenen Kreißsaal wie Ihrem Garten tun!

Eine Stahlkäfig-Wurfkiste mit einer Tür und abwaschbaren Auskleidungen

Der Wurf sollte in a geboren werden trockene, warme und ruhige Umgebung . Ein idealer Raum wäre weg von anderen Hunden und Haustieren. Stellen Sie einfach sicher, dass die Fläche relativ zur Größe und Rasse Ihres Hundes ist.

Es sollte bieten viel Bewegungsfreiheit und hat Seiten, die niedrig genug sind, damit Ihr Hund leicht hineinkommen kann.

Versuchen Sie, einen Raum wie Überrollbügel zu schaffen, der auf halber Höhe entlang der Seite der Box verläuft. Es ist Sache der Welpen, darunter zu kriechen, was ein perfektes Versteck schafft, um nicht von ihrer Mutter gerollt oder betreten zu werden.

Vergiss nicht, viel Zeitung! Richten Sie den Bereich oder die Schachtel während oder nach der Lieferung damit aus, da das Aufräumen und Wechseln nach Verschmutzung einfacher ist.

Sie können es ändern, nachdem Sie zu etwas anderem geschleudert haben, das den Welpen einen besseren Stand bietet, wie z. B. rutschfeste Badematten.

Ansonsten haben Sie diese notwendige Welpenvorräte bereit in Ihrem Haus:

  • Thermometer (um die Temperatur der Hündin vor dem Welpen zu kontrollieren)
  • Zeitung (zur Verwendung als Bettzeug - vor, während und nach der Geburt Ihres Hundes verwenden)
  • Badematten (können als Bettzeug nach dem Welpen verwendet werden)
  • Papierhandtücher (zum Aufräumen der Wurfkiste oder des Wurfbereichs)
  • Handtücher reinigen (um den Müll während der Lieferung zu reinigen)
  • Heizkissen (sollte nicht zu heiß sein, um die Welpen warm zu halten)
  • Ungewachste Zahnseide (kann zum Binden der Nabelschnüre der Welpen verwendet werden)
  • Schere (zum Schneiden der Plazenta oder Nabelschnur der Welpen)
  • Jod (verwenden Sie dies, um den Bauch der Welpen zu reinigen, nachdem die Hündin oder der Züchter die Nabelschnur durchtrennt haben)

Einige Züchter haben auch Handschuhe, Hämostat, Stethoskop, Desinfektionsmittel, Blumenspritze und eine Waage. Es ist gut, ein Notizbuch zu haben, wo Sie können Notieren Sie alle wesentlichen Details über die Welpen , wie ihr Geschlecht, Gewicht und Farbe.

Seien Sie wachsam und achten Sie auf Anzeichen von Wehen

Dein Hund kann zwischen Tag 61 oder 65 nach der Zucht gebären oder die Besamung.

Und wenn sie das Gefühl hat, bereit zu sein, die Welpen zur Welt zu bringen, verliert Ihr Hund den Appetit oder hört auf zu fressen. Sie würde auch anfangen, ihr 'Nest' zu bauen, in dem sie ihren Wurf haben möchte. (Deshalb ist es wichtig, dass sie sich an eine Wurfkiste oder einen Lieferbereich gewöhnt.)

Ein Hund, der in einer hölzernen Wurfkiste nistet

Erwarten Sie, dass die Körpertemperatur Ihres Hundes nach der Entbindung auf 99 Grad oder weniger sinkt. Die normale Temperatur beträgt 100 bis 102,5 Grad.

Erwarten Sie etwa 24 Stunden nach dem Absinken der Temperatur, dass Ihr Hund in die erste Phase der Wehen eintritt. Ihr Gebärmutterhals wird sich erweitern und der Geburtskanal wird sich für die Welpen öffnen. Sie werden ihre Anspannung, Hose und Unruhe bemerken.

Halten Sie die Kontaktnummer Ihres Züchters und Tierarztes oder eine nahe gelegene Klinik für Notfälle bereit.

Begrüßung des Wurfs

Die meisten Hündinnen haben keine Probleme, alleine zu gebären.

Die Welpen würden einzeln herauskommen Plazentamembran (Sack). Es sollte entfernt werden, damit die Welpen atmen können. Normalerweise kümmert sich ihre Mutter darum. Sie würde sie abreißen (oder essen) und die Nabelschnur selbst durchschneiden. Dann würde sie sie lecken, um die Atmung anzuregen.

Hund leckt ihren neugeborenen süßen kleinen Welpen

Stell sicher, dass du Bleib dran der Anzahl der gelieferten Plazenten und der Anzahl der Welpen. Wenn sich in Ihrem Hund eine Plazenta befindet, kann dies zu Komplikationen führen.

Wenn die Hündin keinen Sack entfernen oder die Nabelschnur durchtrennen möchte, ist sie bereit zu übernehmen. Ein Welpe kann einige Minuten in der Plazenta bleiben, bevor er Sauerstoff verliert.

Es sollte irgendwo in der Nähe des Kopfes des Welpen zerrissen und dann nach hinten abgezogen werden, bis Sie den Welpen vorsichtig entfernen können.

Entfernen Sie alle Flüssigkeiten oder Schleim dann aus der Nase und dem Mund des Welpen sanft einreiben Verwenden Sie die sauberen Handtücher, um die Durchblutung anzuregen.

Verwenden Sie für die Nabelschnur die ungewachste Zahnseide, um sie zu binden, und schneiden Sie dann zwei Zoll vom Bauch entfernt. Malen Sie dann das geschnittene Teil mit Jod, um eine Infektion zu vermeiden.

Sobald Ihr Hund alle seine Welpen zur Welt gebracht hat, ist er sehr damit beschäftigt, sie aufzuräumen, aufzuwärmen und zu füttern.

Um sicherzustellen, dass die Welpen wachsen und die richtige Ernährung erhalten, Wiegen Sie die Welpen jeden Tag während der ersten zwei Wochen.

Wenn die Dinge nicht wie geplant verlaufen und etwas nicht stimmt, zögern Sie nicht, Ihren Züchter oder Tierarzt um Hilfe zu bitten. Achten Sie auf mögliche Probleme wie:

  • Ihr Hund scheint extreme Schmerzen zu haben
  • Die Hündin hat mehr als 45 Minuten lang Kontraktionen, ohne einen Welpen zur Welt zu bringen
  • Es gibt mehr als 2 Stunden, in denen Ihr Hund seine Welpen zur Welt bringt (mit oder ohne Kontraktion).
  • Ihr Hund zittert oder zittert oder ist zusammengebrochen
  • Wenn es einen blutigen oder dunkelgrünen Ausfluss gibt, bevor der erste Welpe herauskommt (dies ist normal nach der Entbindung des ersten Welpen)
  • Am 64. Tag nach ihrer letzten Zucht oder Besamung gibt es keine Anzeichen von Wehen

Pflege Ihres Hundes und ihrer neugeborenen Welpen

Sobald die Welpen alle aus sind, müssten Sie Ihrem Hund helfen, sich um sie zu kümmern.

Es scheint einfach zu sein, da Sie die meiste Zeit nur beobachten würden, wie die Mutter die Pflege bietet, die ihre Welpen benötigen.

Familie von Chihuahua auf einem weißen Hintergrund

Aber es gibt Fälle, in denen die Mutter ihren Wurf nicht füttern möchte oder wenn sie keine Milch produzieren kann, liegt es an Ihnen.

Halten Sie die Welpen warm

Neugeborene Welpen können ihre Körpertemperatur noch nicht kontrollieren, daher ist es Ihre Aufgabe, ihnen einen warmen Ort zu bieten. Wenn sie kalt werden, kann dies sie belasten und sie anfällig für Infektionskrankheiten machen. Das Gleiche gilt, wenn es zu heiß ist. Überhitzung kann zum Tod führen.

Sie können Kontrollieren Sie die Umgebungstemperatur mit einer Wärmelampe oder einem gut isolierten Heizkissen. Stellen Sie einfach sicher, dass die Welpen einen kühleren Bereich haben, in den sie kriechen können, wenn es ihnen zu warm wird.

Die Temperatur in ihrer Umgebung sollte in den ersten fünf Tagen ihres Lebens zwischen 85 und 9 Grad liegen. Dann können Sie es vom 7. bis zum 10. Tag auf 80 reduzieren. Sie kann bis zum Ende ihres ersten Monats auf 75 Grad gesenkt werden.

Wie füttere ich neugeborene / verwaiste Welpen?

Die anfängliche Milch, die eine Hündin produzieren würde, ist Kolostrum . Es enthält nützliche Substanzen wie Immunglobuline, die die Welpen sofort aufnehmen müssen.

Mütterliche Antikörper im Kolostrum würden sie schützen und helfen, Infektionen in ihren frühen Tagen zu bekämpfen, während sich ihr Immunsystem entwickelt.

Labrador Retriever Welpen und Mutter (eine Woche alt)

Aber wenn Sie bemerken, dass der stillende Mutterhund zögert oder bissig ist, wenn ihre Welpen versuchen zu saugen, seien Sie sich dessen sehr bewusst Mastitis beim Hund .

Diese Brustinfektion ist nicht so häufig, kann jedoch einige Wochen nach der Entbindung auftreten.

Typischerweise hat eine stillende Hündin Brüste, die vergrößert und warm sind.

Wenn sie jedoch dunkel oder rot oder heiß sind und Ihrem Hund bei Berührung Schmerzen bereiten, wenden Sie sich sofort an einen Tierarzt.

Wenn es bereits fortgeschritten ist, sieht es fast schwarz aus, ist heiß und fühlt sich schwer an. Dies kann für sie äußerst schmerzhaft sein.

Hunde-Mastitis kann durch starke Kratzer an den Krallen der Welpen, zu frühes Absetzen der Welpen oder Infektionen verursacht werden.

Abgesehen davon, dass eine Hündin Schmerzen hat, hat sie Fieber und hat keinen Appetit, wenn sie dies hat.

In Fällen, in denen Sie den Müll selbst füttern müssen, lernen Sie, wie Sie ihn mit der Flasche füttern können. Sie müssten Ersetzen Sie die Milch ihrer Mutter mit einem kommerziell hergestellten, aber seien Sie sicher, dass es ist speziell für Welpen formuliert .

Verwenden Sie niemals andere Milchaustauscher wie Kuhmilch, da dies Durchfall verursachen kann.

Sie müssten die neugeborenen Welpen mehrere Wochen lang alle paar Stunden mit einer Flasche oder Spritze füttern.

Kleiner Papillon-Welpe, der von einer Babyflasche füttert

Abgesehen von der richtigen Art, die Welpen selbst zu füttern, sollten Sie das wissen Welpen wachsen schnell . Achten Sie darauf, sie täglich zu wiegen (und aufzuzeichnen), um zu wissen, wie viel Welpenformel jedem von ihnen gegeben werden muss.

Führen Sie die Formel mit der Handfütterung langsam ein und erhöhen Sie die Menge schrittweise, wenn sie gut auf die Milch ansprechen. Gut geformter Kot und eine stetige Gewichtszunahme bedeuten Fortschritt.

Wenn die Welpen aufgrund der notwendigen Ernährungsumstellung Durchfall bekommen, reduzieren Sie ihre Formelaufnahme auf die Hälfte der Menge, die Sie ihnen füttern.

Dinge, die Sie beim Füttern eines neugeborenen Wurfs beachten sollten:

  • Üben und pflegen Sie die hygienischen Bedingungen
  • Bereiten Sie niemals eine Welpenformel einen Tag vorher oder länger vor, als die Welpen beenden könnten. Milch ist ein übliches Medium für das Bakterienwachstum.
  • Erwärmen Sie die Formel, bevor Sie sie den Welpen geben. Die ideale Temperatur wäre etwa 100 Grad (nahe der Körpertemperatur).
  • Halten Sie eine Spritze oder eine Flasche in einem Winkel, damit sich keine Luftblasen bilden. Und Welpen sollten kräftig, aber nicht zu schnell saugen.

Wenn der Wurf Probleme beim Stillen hat, können Sie einen Tierarzt konsultieren oder auf die Sondenernährung zurückgreifen.

Sobald die Fütterungszeit vorbei ist, werden die Welpen sollte zum Urinieren und Stuhlgang angeregt werden . Normalerweise leckte die Mutter sie zur Stimulation. Da jedoch ein menschliches Eingreifen erforderlich ist, müssen Sie die Analregion des Welpen mit einem in warmes Wasser getauchten Wattebausch sanft massieren.

Apropos Massage, es ist auch für handaufgezogene Welpen von Vorteil.

Ein sanfter Körper Massage kann ihre Durchblutung anregen einen Welpen gut gelaunt zu wecken. Sie können ein weiches Tuch verwenden, um die Seiten und den Rücken der Welpen zu streicheln. Am besten massieren Sie sie, wenn sie aufwachen oder darauf warten, dass ihre Milch warm wird.

Nachsorge für Ihre Hündin

Einige Frauen hätten am ersten oder zweiten Tag nach der Geburt wenig bis gar keinen Appetit. Dann würden sie sich irgendwann hungrig fühlen und ihr Appetit würde stark ansteigen und in der 3. Woche ihren Höhepunkt erreichen.

Stellen Sie Mahlzeiten bereit, wo sie sie bekommen würde ausreichende Menge an Phosphor, Vitamin D und Kalzium um das Auftreten von Eklampsie zu verhindern. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Hund wimmert, einen unsteten Gang hat, oft nervös ist und Krämpfe bekommt, bringen Sie ihn so schnell wie möglich zum Tierarzt.

Für Besitzer oder Züchter, die ihren Hund mit einer hochwertigen Ernährung gefüttert haben, hat sie bereits optimale Mengen der genannten Nährstoffe. Es ist also nicht erforderlich, weitere Ergänzungen hinzuzufügen.

bestes futter für diabetischen hund

Nach der Entbindung ihrer Welpen sollte die Mutter das ungefähre Gewicht haben, das sie bei der Zucht hatte. Aber es sollte nicht mehr als 5-10% schwerer sein . Selbst wenn sie nach dem Welpen 2-3 weitere Male etwas zu essen braucht, sollten Sie ihre Mahlzeiten aufteilen.

Das einzige, was geändert werden sollte, ist die Menge an Essen pro Tag, die sie bekommt. Sie sollte immer noch die gleiche Nahrungszusammensetzung erhalten, die sie im letzten Drittel ihrer Schwangerschaft hatte.

Entwöhnung der Welpen vom Mutterhund

Wenn es Zeit ist, die kleinen Furballs von ihrer Mutter zu entwöhnen, gibt es viele Denkregeln. Erfahrene Züchter tendieren dazu, Methoden zu wählen, die für ihre jeweilige Rasse und sich selbst am besten funktionieren.

Die meisten Welpen beginnen ungefähr 2 bis 4 Wochen zu entwöhnen volljährig.

schwarze Welpen, die selbst Milch aus einer Pfanne oder Schüssel trinken

Sie können den Welpen eine Pfanne mit Formel anbieten, während einige Züchter die Milch mit gemahlenem trockenem oder eingeweichtem Welpenfutter oder sogar Baby-Reis-Müsli kombinieren.

Wenn sie älter werden, fügen Sie mehr Futter hinzu und reduzieren Sie die Menge an Milchaustauscher oder Welpenformel. Und denken Sie daran, wie bei jeder Ernährungsumstellung, tun Sie dies schrittweise und halten Sie sich an eine Routine oder einen Zeitplan.

Registrieren Sie den Wurf nach der Lieferung

Eine der wichtigsten Aufgaben eines Züchters ist die Registrierung von Hunden und Wurf. Es erstellt einen Datensatz von ihrem Platz in der Entwicklung der Rasse sowie der Geschichte Ihres Zuchtprogramms.

Darüber hinaus erhalten potenzielle Käufer oder Eigentümer Zugang zu einer Vielzahl von Informationen, Veranstaltungen und Dienstleistungen, die von dem Zwingerclub, den Sie registrieren möchten, oder dem AKC bereitgestellt werden.

Seien Sie also mit einem Registrierungsantrag vorbereitet, wenn Sie einen Welpen verkaufen. Sie müssten sie den neuen Besitzern zur Verfügung stellen, sobald Sie ihnen Ihre erstklassigen Welpen verkauft haben. Wenn Sie sie beim AKC registrieren lassen möchten, können Sie gehen online , oder Sie können ein Formular zum Ausfüllen herunterladen.

Außerdem registrieren Sie Ihre Welpen würde bestätigen, dass Sie ein verantwortungsbewusster und engagierter Züchter sind .

Suche nach neuen Häusern für den Müll

Jeder verantwortungsbewusste Züchter würde sicherstellen, dass die Welpen seines Hundes zu einer guten Familie gehen.

ein Labrador-Welpe mit seinen neuen Besitzern oder seiner Familie

Das heißt, jeder, der sich für diese Welpen interessiert, sollte es sein gescreent und ausgewertet . Meistens bitten Züchter diejenigen, die an ihren Hunden interessiert sind, a auszufüllen Fragebogen für Welpenkäufer .

Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, welche wichtigen Fragen zu stellen sind, helfen Ihnen diese beim Einstieg:

  • Warum wollen sie einen Hund und warum diese bestimmte Rasse?
  • Wer ist hauptsächlich für die Betreuung des Hundes verantwortlich?
  • Was ist der übliche Zeitplan des potenziellen Käufers? Hätten sie Zeit, um die Bedürfnisse des Welpen zu befriedigen?
  • Haben sie Kinder? Wie alt sind sie? Wissen sie, wie man mit einem Welpen oder einem Hund richtig umgeht? Wie werden sie angewiesen, sich um den Hund zu kümmern?
  • Gibt es jemanden in der Familie, der Allergien hat? Würden sie sich der Erhaltung der Gesundheit des Hundes und der erforderlichen Pflege widmen?
  • Was ist der Hintergrund oder die Einstellung des interessierten Käufers in Bezug auf Training und Gehorsam?
  • Wird jemand mit dem Hund zu Hause bleiben? Werden sie Zeit damit verbringen können, mit ihm oder ihr zu spielen?
  • Werden sie in der Lage sein, den neuen Welpen bei Zwingerclubs oder beim AKC anzumelden?

Normalerweise sind es die Züchter, die die Welpen registrieren, aber sie können auch nur die zur Verfügung stellen Registrierungspapiere an die neuen Besitzer. Wenn sie das Formular selbst ausgefüllt haben, müssen sie den Antrag auch mit der entsprechenden Gebühr an den Zwingerclub senden.

Erläutern Sie die Vorteile der Registrierung des Welpen und bieten Sie bei Bedarf sogar Hilfe an. Das Anzeigen eines Beispiels für ein Registrierungszertifikat kann hilfreich sein.

Sie sollten auch bereit sein, Kopien der Gesundheits- oder Impfprotokolle des Welpen, durchgeführte Gentests, Fütterungsanweisungen, Rückgaberichtlinien und den Kaufvertrag zu übergeben oder bereitzustellen.

Seien Sie ein engagierter Züchter der Welpen

Nur weil die Welpen mit ihren neuen Familien gegangen sind, heißt das nicht, dass Sie keine Verantwortung mehr haben. Lassen Sie die neuen Eigentümer wissen, falls dies der Fall ist Fragen oder Probleme entstehen, sie können sich an dich wenden Jederzeit.

Bereiten Sie sich auf E-Mails, Textnachrichten, Briefe oder Telefonanrufe über Aktualisierungen der Welpen vor. Es kann gut sein wie ihre erste Hundeausstellung oder ein Bild mit der ganzen Familie. Es kann aber auch schlimm sein, dass der Hund ein Kind gebissen hat oder krank geworden ist.

Immer dabei sein Unterstützung geben und beraten für alle Arten von Situationen, an denen die Welpen beteiligt wären.

Wenn es so weit kommt, dass die neuen Besitzer sich nicht mehr um den Hund kümmern können, würde ein verantwortungsbewusster Züchter die Welpen wieder aufnehmen oder bei der Rehabilitation helfen.

Solltest du deinen Hund züchten?

süße kleine neugeborene Welpen, die zusammen mit ihrer Mutter liegen und schlafen. Bild genommen lokalisiert auf Weiß. Die kleinen Welpen sind zwei Wochen alt.

Es wird alles von Ihrem Lebensstil abhängen , ebenso wie Zeit und Geld, die Sie bereit sind, auszugeben auf die Zucht. Es würde auch Ihr Engagement erfordern, da es harte Arbeit erfordert, um qualitativ hochwertigen Müll aufzuziehen.

Obwohl es nicht immer rentabel ist, es ist befriedigend um zu sehen, wie Ihre Hündin als Mutter glücklich ist, während sie stillt, sich um sie kümmert und mit ihren glücklichen Welpen spielt.

Aber wenn Sie sich entscheiden, Ihren Hund nicht zu züchten, gibt es auch Vorteile.

Das Sterilisieren einer Hündin, bevor sie ihren ersten Östrus bekommt, kann einige gesundheitliche Probleme wie Brustkrebs reduzieren.

Wenn Sie sich also der Entscheidung zuwenden, Ihren Hund zu züchten, denken Sie an den Aufwand und die Zeit, die Sie geben müssen, um Welpen aufzuziehen. Tun Sie, was Sie können, um nicht zu den unzähligen verwaisten Hunden beizutragen, die aufgrund verantwortungsloser Zucht jährlich eingeschläfert werden.

Wirst du deinen Hund züchten oder nicht?

Interessante Artikel