Fading Puppy Syndrom: Prävention und Behandlung



Zuletzt aktualisiert am28. Juni 2020



Das Fading Puppy Syndrom ist auch als Fading Puppy Complex oder Gedeihstörung bekanntDas Fading-Welpensyndrom ist ein Begriff, der verwendet wird, um einen Welpen zu beschreiben, der aus unbekannten Gründen kurz nach seiner Geburt stirbt, ohne klinische Anzeichen oder eine eindeutige Todesursache. Dieses Syndrom, auch als Gedeihstörung bekannt, kann jederzeit in der ersten Woche oder sogar nach zehn Wochen auftreten.

Züchter und Hundebesitzer würden alles tun, um sich um ihren schwangeren Hund zu kümmern. Und natürlich würden Sie alles tun, um sicherzustellen, dass alle ihre Welpen in Ordnung sind.

Aber es besteht immer die Möglichkeit, dass einige Welpen es schaffen und andere nicht. Warum sterben einige Welpen plötzlich? Eines ist sicher, es ist keine Diagnose und es gibt viele Gründe dafür.

Inhalt & Schnellnavigation



Was ist das verblassende Welpensyndrom?

Dies ist nicht nur ein Begriff, sondern eher ein Sammelbegriff. Es wird verwendet, um zu beschreiben Neugeborene Welpen, die gesund geboren werden aber allmählich verblassen und sterben von unkontrollierbaren und unbekannten Ursachen.

Das verblassende Welpensyndrom tritt am häufigsten in der ersten Lebenswoche auf, kann jedoch bis zum Alter von zehn Wochen auftreten.

zwei Wochen alter englischer Bulldoggenwelpe



Ist das verblassende Welpensyndrom vererbt oder genetisch bedingt?

Nein, ist es nicht. Neugeborene Welpen oder die meisten Säugetiere sind gefährdete Wesen, da sie mit einem unvollständigen Immunsystem geboren werden. Da sie blind und taub geboren werden, verlassen sie sich auf ihren Instinkt und Geruchssinn, um das Füttern zu lernen.

Der Wurf würde sich darauf verlassen passive Immunität Überleben. Welpen sind nicht in der Lage, selbst Resistenzen gegen Krankheiten zu entwickeln, für deren Gedeihen sie eine externe Quelle benötigen.

Hunde haben ihre eigene, natürliche Art, ihren Welpen passive Immunität zu gewähren.

Obwohl die Welpen während der Entwicklung im Mutterleib wenig bis gar keine Antikörper erhalten, müssten sie essentielle Nährstoffe aufnehmen, indem sie die sogenannte Muttermilch trinken Kolostrum . Es ist die erste Milch, die die Mutter nach dem Welpen produziert.

Ein Golden Retriever Hund und ihre neugeborenen Welpen während der Stillzeit

Eine der Hauptfunktionen des Kolostrums besteht darin, die mütterlichen Antikörper der Hündin an die Welpen weiterzugeben und ihr Immunsystem zu stärken. Es wird ihnen auch helfen, Krankheiten zu bekämpfen, bis sie die notwendigen Impfungen erhalten, die sie benötigen.

Als Züchter ist es Ihr Ziel, jeden Welpen zum Stillen zu bringen innerhalb ihrer ersten 24 bis 48 Stunden des Lebens. In diesem Stadium kann die Darmschleimhaut sie am besten aufnehmen.

Einmal ein verblassender Welpe (auch bekannt als Fader oder Runt ) 'Verpasst' sein goldenes Fenster, um Kolostrum aufzunehmen, dann steigt das Risiko. Sie spielen sogar mit Intensivpflege und Werkzeugen, von denen nicht 100% nachgewiesen wurde, dass sie dem Welpen helfen.

Symptome: Was sind die Anzeichen für ein verblassendes Welpensyndrom?

Die klinischen Symptome bei einem verblassenden Welpen sind heimtückisch und vage. Sobald die Symptome erkennbar sind, ist es oft zu spät, um den kleinen Welpen zu retten.

Die häufigsten und auffälligsten Anzeichen sind Gewicht und verminderte Aktivität.

Unzerstörbares quietschendes Hundespielzeug

Eine neugeborene englische Bulldogge (drei Wochen alt) weint

Entweder kam der Welpe mit niedriges Geburtsgewicht oder nimmt nicht zu im gleichen Tempo wie seine Geschwister. Der Zwerg ist auch nicht so aktiv und hat Probleme beim Einrasten.

Fader auch neigen dazu, sich zu trennen von ihrer Mutter und anderen Welpen. Sie sind auch Schreier in einem schwachen, hohen Ton, den manche als bezeichnen Möwe (da es einem Möwenschrei ähnlich ist)

Meistens entwickeln sich verblassende Welpen schnell zu einem Verlust des Muskeltonus, schwerer Lethargie und zum Tod.

Ursachen: Warum tritt ein verblassendes Welpensyndrom auf?

Es gibt zahlreiche Gründe, warum ein Welpe „verblasst“.

Neben dem nicht voll funktionsfähigen Immunsystem, dem eingeschränkten Schutz vor Infektionen und der Unfähigkeit, Temperatur und Flüssigkeit zu regulieren, gibt es noch einige andere Ursachen:

  • Chillen
  • Verstopfung
  • Angeborene Anomalien
  • Hypoglykämie (niedrige Glukosespiegel im Blut)
  • Unzureichende mütterliche Fürsorge
  • Mangel an Milchproduktion oder schlechte Milchqualität
  • Infektiöse Ursachen wie Septikämie.
  • Komplikationen und Traumata während des Geburtsprozesses, die einen Welpen betreffen können
  • Niedriges Geburtsgewicht

Zwei süße neugeborene Welpen, aber einer ist kleiner

Da sich Welpen beim Kolostrum auf ihre Mutter verlassen würden, ist es wichtig, sie sofort nach dem Welpen untersuchen zu lassen.

Der Tierarzt würde nach abnormalen Entladungen, Mastitis (Brustinfektion), Metritis (Urininfektion) oder anderen Krankheiten suchen, die ihre Nachkommen betreffen würden.

Virusinfektionen wie Hunde-Parvovirus kann auch ein verblassendes Welpensyndrom verursachen.

Wenn die Mutter nicht ausreichend geimpft ist oder ein Virus trägt, können sich die Welpen mit der Infektion infizieren.

Die großen Vier

Einige der häufigsten Gründe für früh Neugeborenen-Tod werden die Big Four genannt: E coli , Streptococcus , Staphylococcus , und Herpesvirus .

Die meisten Welpen sind diesen Infektionen ausgesetzt, sei es im Geburtskanal oder nach ihrer Geburt. Staphylokokken, Strep und E-Coli kommen auf natürliche Weise im Geburtskanal einer gesunden Mutter vor. Sogar ihre Nabelschnüre sind Wirte für Bakterien.

Sie können alle Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass Sie Ihrem weiblichen Hund einen sauberen Wurfbereich zur Verfügung stellen. Es ist jedoch nicht möglich, ihr und den Welpen eine wirklich sterile Umgebung zu bieten.

Das bedeutet verblassendes Welpensyndrom kann angeboren oder ansteckend sein .

Wenn es ansteckend ist, ist es seitdem besorgniserregender kann die anderen Mitglieder des Wurfs in Gefahr bringen .

Ein Riesenschnauzer Mutterhund und ihr Neugeborenes mit einem Welpen von ihr entfernt

Wenn es angeboren ist, kann der Zwerg bei der Geburt unterentwickelt sein oder eine angeborene Behinderung haben. Diese beiden Typen überschneiden sich normalerweise da würde die mutter oft kümmere mich nicht darum für kleine oder schwache Welpen.

Diagnose und Behandlung: Können Sie einen verblassenden oder sterbenden Welpen retten?

Es ist möglich. Bringen Sie Ihren Welpen sofort zu einem Tierarzt, wenn Sie feststellen, dass ein Welpe:

  • nicht mit der gleichen Geschwindigkeit wachsen wie seine Geschwister
  • nicht einrasten
  • immer weinen
  • immer versuchen, sich zu trennen

Der Tierarzt wird eine körperliche Untersuchung auf Missbildungen der Geburt, Anzeichen von Infektionen oder andere Probleme durchführen.

Sie müssten auch Blut-, Urin- und Kotproben entnehmen.

Abgesehen davon sollten Sie mit der Krankengeschichte der Mutter und des Vaters der Welpen vorbereitet sein. Dazu gehört eine Aufzeichnung der jüngsten Impfungen und Schwangerschaften.

Ihr Tierarzt müsste den Damm untersuchen, um festzustellen, ob Anzeichen einer Uterus- oder Brustinfektion vorliegen.

Drüsenprobleme können die betroffen haben Qualität und Quantität ihrer Milch .

Um sicherzustellen, dass der Tierarzt nichts verpasste, ließen sie auch Urintests und Blutuntersuchungen für die Mutter durchführen.

Wenn der Welpe eine niedrige Körpertemperatur hat, muss der Tierarzt den Welpen langsam wieder auf seine durchschnittliche Körpertemperatur erwärmen. Es kann mehrere Stunden dauern, um das System des Welpen nicht zu schockieren.

Der Welpe darf nicht essen, wenn die Körpertemperatur niedriger als normal ist und keinen Stillreflex aufweist. Sobald es erwärmt ist, wird der Welpe aufgefordert, das Stillen zu versuchen.

Intravenöse Flüssigkeitstherapie und Sauerstoffergänzung wird bereitgestellt, um Flüssigkeitsdefizite zu korrigieren.

In Fällen, in denen der Zwerg eine Hypoglykämie hat, müssen Sie für die Therapie Flüssigkeiten mit Glukose verwenden.

Der Welpe muss untergehen Antibiotikatherapie wenn bakterielle Infektionen vorliegen.

Meistens geschieht der Tod jedoch zu schnell, als dass eine Diagnose und Behandlung stattfinden könnte. Es ist trotzdem eine gute Idee, eine posthume Untersuchung für den Welpen durchzuführen.

Die Untersuchung wird helfen, herauszufinden, was das verblassende Welpensyndrom verursacht hat, da einige Zustände andere Mitglieder des Wurfs betreffen können.

Wie man einem Welpen mit verblassendem Welpensyndrom hilft

Das Beste, was Sie tun können, ist Pflege für den Zwerg oder Fader mit der Hilfe oder dem Rat des Tierarztes. Obwohl eine gute häusliche Pflege ihm oder ihr die besten Chancen bietet, sich zu erholen und zu überleben, ist es dennoch wichtig, den Welpen untersuchen zu lassen.

Befolgen Sie immer die Richtlinien, um sicherzustellen, dass der Welpe zu Hause ausreichend gefüttert und medizinisch versorgt wird.

Es ist sehr wichtig, Medikamente im Internet zu verabreichen genaue Zeit und verschriebene Dosierung aufgrund des unreifen Stadiums des Welpen. Selbst kleine Änderungen der Dosierung können für die Genesung des Welpen gefährlich sein.

Fader, die sich in Therapie befinden, sollten regelmäßig gefüttert und mit Medikamenten behandelt werden spezifisch für ihre Größe, ihr Alter und ihre Rasse .

Ihre Bedürfnisse sind relativ einfach - Hitze, Kalorien und Flüssigkeiten den Welpen für die ersten 2-4 Tage seines Lebens zu unterstützen.

bestes lachs hundefutter

Damit, die richtige Pflege der Welpen und ihrer Umgebung und strenge Hygiene ist auch kritisch.

Neugeborener roter Welpe, der vom Besitzer auf weißem Pastellhintergrund gehalten wird

Und stellen Sie sicher, dass der verblassende Welpe eine eigene Box mit einem hat Heizkissen und ist teilweise abgedeckt.

Helfen Sie dem Welpen, einen bequemen Platz zu finden, indem Sie das Heizkissen an verschiedenen Stellen der Box unterschiedlich stark polstern.

Die effektivste Technik, die Sie anwenden können, wenn Sie Wasser und Zucker bereitstellen müssen, ist die Injektion von subkutanen Flüssigkeiten. Sie müssen es alle 2 Stunden unter die Haut über dem Hals des Welpen legen.

Sie müssen mit Ihrem Tierarzt darüber sprechen, damit Sie angewiesen werden, wie Sie dies sicher tun können.

Die Flüssigkeit wird in Kochsalzlösung zu Dextrose Dehydration verhindern und Energie liefern da der Dextrose-Teil Zucker ist.

Diese Methode hilft dabei, den Flüssigkeitsbedarf eines dehydrierten Welpen zu decken. Du kannst auch Lassen Sie ein Flüssigkeitslager für den Welpen für die nächsten zwei Stunden zu zeichnen.

Abgesehen von der Behandlung anderer lebenswichtiger Faktoren wie der Stimulation zum Urinieren und Stuhlgang sollte jeder Welpe, der sich dieser Technik unterzieht, nach 48 Stunden stark genug sein. Der Welpe könnte sich wieder dem Wurf anschließen!

Sehen Sie sich in diesem Video an, wie SubQ-Flüssigkeiten in verblassende Welpen injiziert werden, wie sie ihre Temperatur messen und wie wie man füttert Sie:

Geben Sie einen Tropfen Karo-Sirup alle paar Stunden zum Welpen. Legen Sie den Welpen nach ca. 5 Minuten auf die Brustwarze des Mutterhundes, um ihn zu stillen.

Wählen Sie eine gute Brustwarze wo andere Welpen nicht in die Quere kommen, während der sich erholende Welpe versucht, sich zu verriegeln. Sie können den Rest des Mülls in eine Kiste legen oder Kiste und lassen Sie sie beiseite, solange der verblassende Welpe stillt.

Wenn Sie Oxytocin verwenden Legen Sie den Fader oder den langsam wachsenden Welpen mindestens 15 Minuten lang auf seine Mutter, nachdem Sie den Oxytocin-Schuss gemacht haben.

Denken Sie oder wurde Ihnen geraten, den Welpen zu röhren? Nicht! Lesen Sie weiter, warum Sie es nicht sollten füttern neugeborene Welpen mit einem Rohr.

Verhinderung des verblassenden Welpensyndroms

Vorbeugung ist besser als Heilung - Dies ist ein berühmtes Sprichwort, das auch für die Pflege unserer Hunde gilt. Um die Gesundheit und das Leben der Welpen nicht zu gefährden, sollten wir sicherstellen, dass wir unseren Beitrag zur Pflege unserer Hündin, ihrer Mutter, geleistet haben.

Von dem Moment an, in dem Sie sich entscheiden züchte sie zur Auswahl eines Partners und von der allgemeinen Betreuung Ihrer Hündin bis zur Schwangerschaft und Geburt.

Denken Sie daran, dass jede Phase und jedes Ereignis im Leben Ihres Hundes Auswirkungen auf seine zukünftigen Nachkommen haben würde.

Kleiner neugeborener Welpe Papillon, der unter Verwendung einer Babyflasche gefüttert wird

Wenn Sie derzeit neugeborene Welpen haben, um die Sie sich kümmern müssen, müssen diese innerhalb der ersten 12 Lebensstunden Kolostrum vom Mutterhund erhalten. Drücken Sie gegebenenfalls die Milch aus den Brüsten der Hündin aus und füttere einen Fader mit einer Pipette.

Sauberkeit üben Ein angemessenes Management Ihres Hundes und seiner Nachkommen trägt wesentlich dazu bei, zu vermeiden, dass ein Welpe durch ein verblassendes Welpensyndrom verloren geht.

Haben Sie weitere Ratschläge für neue Hundebesitzer oder Züchter zum Umgang mit einem Fader oder einem verblassenden Welpen? Hinterlasse einfach einen Kommentar in der Box unten!

Interessante Artikel