Übermäßiges Sabbern bei Hunden: Sabberpfützen verhindern!



vet-fact-check-box

Drool geht Hand in Hand mit einem Doggo in der Familie, obwohl einige Rassen den gefürchteten oralen Tropf deutlich mehr zeigen als andere.



Augentropfen sicher für hunde

Während hier und da ein bisschen Mundschleim zu erwarten ist, müssen Sie möglicherweise feststellen, ob das Sabbern Ihres Hundes normal ist oder ob es ein Zeichen für gesundheitliche Probleme ist – insbesondere, wenn Sie einen Anstieg der normalen Sabberproduktion Ihres Welpen feststellen. Und aus diesem Grund sind viele Besitzer daran interessiert zu erfahren, ob es Möglichkeiten gibt, den Speichelfluss aus dem Mund ihres Puppenspielers zu reduzieren.

Wir werden tief in die Fakten über Hundesabber eintauchen und erklären, wie man weiß, was normal ist und was nicht, sowie einige mögliche Ursachen und Behandlungen im Folgenden besprechen.

Übermäßiges Sabbern bei Hunden: Wichtige Erkenntnisse

  • Sabbern ist in den meisten Fällen ein normales biologisches Phänomen . Hunde können jedoch auch als Reaktion auf gesundheitliche Probleme sabbern, daher ist es wichtig, die Speichelmenge zu überwachen, die Ihr Hund normalerweise produziert, und Maßnahmen zu ergreifen, wenn er dies mehr als gewöhnlich tut.
  • Fast alle Hunde sabbern, aber manche tun so viel mehr als andere. Typischerweise sind die Rassen und Hunde, die den meisten Speichel produzieren, diejenigen mit großen, gesichtigen Gesichtern und viel zusätzlicher Haut um den Mund.
  • Normales, nicht gesundheitsbezogenes Sabbern ist nur etwas, mit dem sich Besitzer auseinandersetzen müssen. Wir werden noch einige Tipps geben, um das Durcheinander zu begrenzen, z. B. einige weiße Sabberhandtücher für eine schnelle Reinigung zur Hand zu haben.

Was ist Drool überhaupt?

Sabber selbst ist nur normaler 'ol Speichel' . Aber der Fachbegriff für den Akt des Sabberns ist Ptyalismus oder Hypersalivation, was eine Überproduktion von Speichel bedeutet. Dieser zusätzliche Speichel tritt aus den Mundwinkeln Ihres Welpen aus, was zu diesen berüchtigten baumelnden Spuckseilen führt.

Manche Hunde sabbern wegen ihrer Schnauzenform, während andere nur nach einem Schluck Wasser undichte Lippen haben.



Natürlich, Ihr Hund kann auch sabbern, während er auf das Futter wartet , zum Beispiel, wenn er dir beim Zubereiten seiner Mahlzeiten zusieht oder dir dabei zusieht, wie du deines genießt. Dies ist die natürliche Reaktion Ihres Welpen, wenn er zu fressen erwartet, und hat eine biologische Funktion, da Speichel die Nahrung während der Verdauung abbaut. Viele Hunde (auch nicht jowly) sabbern um Futter herum, insbesondere um diese hochwertigen Leckereien.

Ihr Welpe könnte auch sabbern, wenn er etwas schmeckt, das er nicht mag , wie Medikamente oder Doggo-Zahnpasta. Es ist seine Art, seinen Mund so schnell wie möglich vom Geschmack zu befreien. Seine Medikamente in einem Leckerbissen verstecken Leberwurst kann helfen, dies einzudämmen, ebenso wie die Verwendung von a aromatisierte Hundezahnpasta beim Zähneputzen.

Darüber hinaus können Hunde aufgrund gesundheitlicher Probleme oder aus anderen Gründen manchmal sabbern – oder mehr sabbern . Wir werden unten besprechen, wie Sie feststellen können, ob Ihr Hund zu viel sabbert oder ob sein Sabbern Anlass zur Besorgnis geben könnte.



Sabbert Ihr Hund zu viel?

Hunde die viel sabbern

Um festzustellen, ob Ihr Hund zu viel sabbert, müssen Sie vergleichen Sie seine aktuelle Produktion mit dem, was er normalerweise sabbert.

Einige Rassen, wie zum Beispiel Doggen, sabbern häufig, während Malteser normalerweise nicht viel produzieren. Wenn Ihr Hund selten sabbert und dann plötzlich ohne offensichtlichen Grund wie Trinken anfängt, aus dem Maul zu gießen, rufen Sie am besten sofort Ihren Tierarzt an .

Achten Sie bei Welpen, die regelmäßig sabbern, darauf, wie oft Sie sein Gesicht abwischen oder Spucke im Haus entfernen müssen. Wenn Sie eine Zunahme bemerken, vereinbaren Sie einen Tierarzttermin für ihn, um zugrunde liegende Ursachen auszuschließen.

Es ist auch eine gute Idee, ein Video Ihres sabbernden Hundes zu machen, um es Ihrem Tierarzt zu zeigen, da wir alle wissen, dass bestimmte Verhaltensweisen nicht immer in der Tierarztpraxis repliziert werden.

Potenzielle Probleme: Gesundheitsprobleme, die Doggy Sabber verstärken können

Eine Zunahme – insbesondere eine plötzliche Zunahme – des Sabberns Ihres Hundes kann eine zugrunde liegende gesundheitliche Ursache haben. Und diese Probleme hängen nicht einmal immer mit dem Mund Ihres Welpen zusammen.

Tatsächlich kann eine Zunahme der produzierten Sabbermenge überall von Kopf bis Schwanz ein Signal für Probleme sein. Daher ist es wichtig, Ihren Tierarzt für eine vollständige Untersuchung zu kontaktieren, wenn Sie einen Anstieg des Sabberns bemerken.

Die häufigsten Ursachen für vermehrten Speichelfluss sind:

  • Schmerz : Wenn Ihr Welpe irgendwo am Körper Schmerzen hat (wie z Gelenkschmerzen ), kann er sabbern, auf und ab gehen, gebeugt gehen oder sich weigern, sich niederzulassen.
  • Karies: Ein verfaulter oder abgebrochener Zahn kann dazu führen, dass Ihr Hund eine Seite seines Mauls bevorzugt, was zu Sabbern führt. Der Sabber kann auch eine Schmerzreaktion sein, wie wir weiter unten besprechen werden.
  • Angst: Hunde, die an Trennungsangst oder Donnerphobie leiden, können viel sabbern. Tatsächlich ist Sabbern ein häufiges Zeichen von Angst bei der Beurteilung der Körpersprache des Hundes.
  • Magenverstimmung : Zusätzlich zum Sabbern kann Übelkeit dazu führen, dass Ihr Hund häufig schluckt oder mit den Lippen schmatzt, wenn er mit Erbrechen rechnet.
  • Atemwegsinfektion: Von Nebenhöhlenentzündungen bis hin zu Zwingerhusten kann alles zu undichten Wangen und Nasen führen.
  • Mundkrankheit: Ein Tumor oder Wachstum kann das Schlucken beeinträchtigen und zu undichten Backen führen.
  • Mundverletzung: Zwischen den Zähnen eingeklemmte Trümmer oder Insektenstiche können zu Sabbern oder Pfoten am Mund führen.

Mehrere gesundheitliche Notfälle können auch zu einer Zunahme des Sabberns bei Hunden führen, darunter:

  • Hitzschlag: Wenn der Körper Ihres Welpen versucht, sich abzukühlen, steigt die Speichelproduktion in die Höhe.
  • Blähungen: Hunde mit Blähungen kann abnormal sabbern, würgen oder schaumigen Schaum erbrechen .
  • Beschlagnahme: Viele Hunde sabbern nach dem Anfall übermäßig.
  • Toxinaufnahme: Der Körper Ihres Welpen kann versuchen, Schadstoffe durch Erbrechen aus seinem System zu spülen oder Durchfall , aber er kann auch sabbern.
  • Aufnahme von Fremdkörpern : Etwas zu schlucken, das er nicht schlucken sollte, wie zum Beispiel einen Quietscher oder einen Ball, kann zu einer erhöhten Speichelproduktion führen, da sein Körper darum kämpft, das Objekt in seinem Verdauungstrakt abzubauen.
  • Tollwut : Während Tollwut in den USA bei domestizierten Hunden selten ist, kann sie zu übermäßigem Sabbern oder Schäumen im Maul führen. Halten Sie die Impfstoffe Ihres Hundes auf dem neuesten Stand , und das wird kein Problem sein.

Wenn Sie eine dieser Notsituationen vermuten, bringen Sie Ihren Hund sofort zum nächsten Tierarzt.

Brauchen Sie schnell tierärztliche Hilfe?

Sie haben keinen einfachen Zugang zu einem Tierarzt? Vielleicht möchten Sie in Betracht ziehen Hilfe von JustAnswer — ein Service, der sofortigen virtuellen Chat-Zugang zu einem zertifizierten Tierarzt online bietet.

Sie können das Problem mit ihnen besprechen und bei Bedarf sogar Videos oder Fotos teilen. Der Online-Tierarzt kann Ihnen helfen, Ihre nächsten Schritte zu bestimmen.

Während es wahrscheinlich ideal ist, mit Ihrem eigenen Tierarzt zu sprechen, der die Vor- und Nachteile Ihres Hundes versteht, ist JustAnswer eine gute Backup-Option.

Hundehalsbänder, um das Ziehen zu stoppen

Rassen, die von Natur aus viel sabbern

Rassen mit jowly Aussehen neigen zum Sabbern . Diese Rassen haben hängende Wangen und Lippen, an denen sich Speichel sammelt und zufällig auslaufen kann. Dazu gehören sabbernde Überraschungen nach dem Trinken ebenso wie das gelegentliche Schleudern des klebrigen Zeugs mit einem Kopfschütteln durchs Haus.

Wenn Sie kein Fan von Sabbern sind, meiden Sie diese sabbernden Lieblinge:

  • Bluthund
  • Neufundland
  • Englischer Mastiff
  • Boerboel
  • Bordeauxdogge
  • Deutsche Dogge
  • Boxer
  • Bullmastiff
  • Neapolitanischer Mastiff
  • Presa Canario
  • Bulldogge
  • Sankt Bernhard

Das ist wichtig zu beachten sogar Doggos mit nicht jowly Gesichtern können auch sabbern , jedoch. Letztendlich, während einige Rassen mehr sabbern als andere, ist es einfach unmöglich, Doggo-Sabbern vollständig zu vermeiden, egal für welche Rasse Sie sich entscheiden.

Hund, der viel sabbert

Was tun, wenn Ihr Hund zu viel sabbert?

Sie kennen Ihren Hund am besten. Wenn Sie denken, dass er zu viel sabbert oder wenn Ihr normalerweise nicht sabbernder Hund plötzlich sabbert, ist es Zeit, Ihren Tierarzt zu rufen . Beachten Sie andere Verhaltensänderungen, unabhängig davon, wie unbedeutend sie im Vorbeigehen erscheinen mögen, wie z.

Es ist auch wichtig, auf den Sabber selbst zu achten. Der Speichel Ihres Hundes sollte klar oder fast klar sein, ohne starken Geruch. Wenn Sie eine Veränderung der Farbe oder des Geruchs bemerken, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt .

Eine andere Sache, die Sie vielleicht in Betracht ziehen sollten, wenn Spot ein Super-Speichel ist, ist, abzuholen ein Wassernapf speziell für schlampige Trinker .

Dies verringert nicht die Menge an Sabber, die Ihr Hund produziert, aber es wird dazu beitragen, ein wenig von dem Chaos zu reduzieren, mit dem Sie sich täglich auseinandersetzen müssen.

Wie Sie mit dem Sabbern Ihres Hundes umgehen

Ein sabberndes Doggo zu haben, erfordert mehr Pflege als andere Welpen, mit der offensichtlichen Sabber-Aufräumung vorne und in der Mitte.

Um die Spucke im ganzen Haus zu reduzieren, Halten Sie Sabberlappen griffbereit, um das Gesicht Ihres Hündchens bei Bedarf abzuwischen, insbesondere nach dem Essen oder Trinken . Der Kauf eines Sets billiger weißer Handtücher funktioniert am besten, da sie in der Maschine gewaschen und gebleicht werden können, um Gerüche und Flecken zu vermeiden. Die weiße Einfärbung hilft auch, Farbveränderungen sofort hervorzuheben.

sind Lammknochen sicher für Hunde

Halte deinen sabbernden Kumpel so sauber und trocken wie möglich, besonders wenn er langhaarig ist da Hotspots zu einem Problem werden können, wenn sein Fell oder seine Haut feucht bleiben. Untersuchen Sie seine Brust und seinen Hals regelmäßig auf Anzeichen von Hautreizungen und baden Sie ihn nach Bedarf.

Ihr sabbernder Vierfuß braucht auch mehr Mundpflege als seine nicht sabbernden Freunde . Diese fleischigen Backen fangen viele Bakterien und Ablagerungen ein, also stellen Sie sicher, dass Sie sie während des regelmäßigen Zähneputzens Ihres Welpen gründlich untersuchen und reinigen.

Verwenden Sie ein feuchtes Tuch und wischen Sie an der Seite seiner Backen entlang, um Ablagerungen zu entfernen. Es kann auch eine Zahnspülung oder ein Schaum verwendet werden. Es wird empfohlen, diese Routine im Welpenalter zu beginnen da es ihm helfen wird, sich an das Verfahren zu gewöhnen, während er noch ein Welpe ist.

***

Hast du einen Sabber zu Hause? Wie gehst du mit seinem Sabber um? Habt ihr Tricks oder Tipps für Neulinge? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Interessante Artikel