Beste Vogeljagdhunde: Von Wasservögeln bis zur Hochlandvogeljagd!



Hunde sind offensichtlich wunderbare Gefährten, aber die Haustierhaltung ist eine relativ neue Konvention. Für die meiste Zeit der Menschheitsgeschichte wurden Hunde hauptsächlich für ihre Dienste gehalten.



Einige Hunde waren wirksame Abschreckungsmittel gegen Raubtiere und bedrohliche Menschen, während andere geschickt darin waren Vieh hüten .

Einige waren gut geeignet, um Nagetierpopulationen zu kontrollieren, andere waren gut im Auffinden versteckte und leckere Häppchen auf dem Waldboden.

Und wie Sie wahrscheinlich aus dem Titel erraten haben, einige erwiesen sich als sehr hilfreich, um Vögel zu finden und zu spülen – ganz zu schweigen davon, die abgestürzten Vögel für ihren menschlichen Begleiter zu bergen . Im Folgenden sehen wir uns einige der besten Vogeljagdrassen an und erklären, was sie für diese Aufgabe so gut geeignet macht.

Verschiedene Arten von Vogeljagdhunden

Obwohl es viele Überschneidungen gibt und einige Hunde sich in beiden auszeichnen, die meisten Hunde fallen in eine von zwei Vogeljagdkategorien :



Hochlandvogelhunde

Hochland-Vogel-Hunde

Hochlandvogeljäger zielen auf Wachteln, Tauben, Fasane und andere Vögel, die Wälder oder (häufiger) Felder bewohnen. Jäger verfolgen ihre Beute normalerweise zu Fuß und verlassen sich darauf, dass ihre Hunde sich versteckende Vögel finden , lauert im hohen Gras und Sträuchern.

Häufig, den Hunden wird beigebracht, zu zeigen, wenn sie einen sich versteckenden Vogel finden , indem Sie direkt darauf starren und den Schwanz nach hinten strecken (ein Bein kann auch angehoben werden).

Dies ermöglicht es dem Jäger, die wahrscheinliche Flugbahn des Vogels zu antizipieren und dann den Flush-Befehl zu geben wenn nötig (manchmal flieht der Vogel von selbst). Dies erfordert im Wesentlichen, dass der Hund in die Vegetation springt und den Vogel erschreckt, damit er davonfliegt.



Von diesem Punkt an wird der Jäger zielen und schießen. Die Hunde sind normalerweise darauf trainiert, nach herabstürzenden Vögeln Ausschau zu halten und sie auf Befehl zu bergen . Dementsprechend helfen Hochland-Vogeljagdhunde nicht nur den Jägern, ihre Beute zu finden, sondern sie helfen auch, die Anzahl der Spaziergänge zu reduzieren, die der Jäger zurücklegen muss.

Bestes geführtes Hundehalsband

Hochlandvogeljagdhunde müssen sportlich sein, einen guten Geruchssinn haben und leicht zu trainieren sein . Viele haben auch flauschiges oder struppiges Fell, das einen gewissen Schutz vor Dornen und Stacheln bietet.

Feuchtgebietsvogel (Wasservögel) Hunde

Feuchtgebiet-Jagdhunde

Jäger, die Feuchtgebiete und aquatische Lebensräume bearbeiten, konzentrieren sich normalerweise auf Enten, Gänse oder andere Wasservögel. Jäger verfolgen diese Vögel nicht zu Fuß; Stattdessen verstecken sie sich und versuchen, die Vögel in der Nähe des Wassers zu überfallen.

Entsprechend, Feuchtgebiets- (oder Tiefland-) Vogeljagdhunde müssen nicht lernen, sich versteckende Vögel zu finden oder zu spülen . Sie müssen nur im Boot oder blind warten, bis ihr Mensch einen vorbeiziehenden Vogel erlegt. Aber – und hier ist der schwierige Teil – der Hund muss dann zusehen, wie der Vogel vom Himmel fällt, sich die Position merken und dann ins Wasser springen, um ihn zu holen und zu bergen .

Beachten Sie, dass Entenjagd ist eine Winteraktivität und das Wasser ist oft extrem kalt. Dementsprechend sind die meisten Hunde, die für die Enten- oder Gänsejagd gezüchtet werden, haben einen relativ dicken Körperbau, ein dickes Doppelfell und Anpassungen, die es ihnen ermöglichen, gut zu schwimmen , wie zum Beispiel Schwimmhäute .

Die 10 besten Vogeljagdhunde

Die folgenden zehn Rassen gehören zu den besten Vogeljagdhunden, die Sie auf dem Gebiet begleiten können. Einige eignen sich am besten für die Vogeljagd im Hochland, während andere eher unten am Wasser zu Hause sind. Viele von ihnen sind auch großartige Familienhaustiere, obwohl die meisten einen sehr hohen Bewegungsbedarf haben.

1.Labrador Retriever

Labrador Retriever

Labrador Retriever sind vielseitige und wundervolle Hunde, die sich in allem auszeichnen, von Such- und Rettungsarbeiten über das Aufspüren bis hin zu Frisbeescheibe -Stil Disc-Spiele. Aber obwohl sie die Flexibilität und Intelligenz besitzen, eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben zu erlernen, modern Labs wurden speziell für das Apportieren von Wasservögeln entwickelt . Und hier glänzen sie wirklich.

Labs sind großartige Schwimmer mit dicken Doppelmänteln, Schwimmzehen und einem ruderähnlichen Schwanz, so dass sie natürlich für die Entenjagd geeignet sind . Aber sie können und werden Wild (oder praktisch alles, was klein genug ist, um sie zu tragen) auch auf trockenem Boden bergen. Labore haben einen weichen Mund, was bedeutet, dass sie instinktive Vögel sanft greifen, um den Kadaver nicht zu beschädigen.

2.Golden Retriever

Golden Retriever für Singles

In vielerlei Hinsicht dem Labrador Retriever sehr ähnlich, ist der Golden Retriever auch ein fähiger Vogelhund, obwohl die meisten wahrscheinlich eher als Haustiere gehalten werden als Arbeitshunde , in der modernen Welt. Berühmt für ihr angenehmes und liebevolles Temperament, Goldens sind ziemlich intelligent, was das Training zum Kinderspiel macht .

Golden Retriever haben ein relativ hohes Energieniveau (wenn auch nicht ganz so hoch wie einige der anderen Vogeljagdrassen) und sie sind am glücklichsten, wenn sie einen Job zu erledigen haben. Sie sind zusätzlich sensible und liebevolle Welpen, die tolle Begleiter für Familien und Kinder .

3.Englische Zeiger

Englisch-Zeiger

Manchmal einfach Zeiger genannt, English Pointers (die eigentlich aus Spanien stammen) gelten weithin als der beste Hochlandvogelhund . Gezüchtet, um eine Vielzahl von spezifischen Aufgaben zu erfüllen, English Pointer haben eine ausgezeichnete Nase, einen scharfen Verstand und die Ausdauer, den ganzen Tag im Feld zu bleiben .

Obwohl frühe Pointer oft Temperamentsprobleme hatten, moderne Pointer sind freundliche und energische Welpen , die großartige Haustiere für Familien sind, die die Bewegung bieten können, die diese energiegeladenen Hunde brauchen. Verstehe nur, dass sie sehr soziale Hunde sind, die es nicht mögen, von ihren Familien getrennt zu werden.

Vier.Bretagne

Bretagne Spaniel

Früher bekannt als Brittany Spaniel, diese runde und gutmütige Welpen hervorragend beim Zeigen und Spülen . Intelligent, freundlich und leicht zu trainieren, Brittanys sind sensible Hunde, die gerne eng mit ihren Besitzern zusammenarbeiten. Brittanys haben ein unglaublicher Beutetrieb und Lust zu arbeiten, also Sie müssen jeden Tag viel Stimulation und die Möglichkeit haben, sich zu bewegen .

Weil sie relativ klein sind – die meisten wiegen etwa 30 bis 40 Pfund – und sie großartig mit Kindern sind, sie sind sehr gute familienhaustiere . Wenn Sie jedoch nicht vorhaben, regelmäßig mit Ihrem Hund zu jagen, müssen Sie eine andere Aktivität finden, die ihn beschäftigt, müde und glücklich hält, wie z. B. Scheibenhunde- oder Beweglichkeitsprüfungen.

5.Springer Spaniel

Springer-Spaniel

Ursprünglich als Flushing-Rasse entwickelt, ist der Springer Spaniel (manchmal auch English Springer Spaniel genannt) ein sanfte, fröhliche Rasse, die über einen gut entwickelten Beutetrieb und einen scharfen Verstand verfügt , wodurch sie leicht zu trainieren sind.

Sie sind ein mittelgroßer Jagdhund, der normalerweise etwa 40 bis 60 Pfund wiegt.

Beachten Sie, dass, wie bei vielen anderen Jagdrassen, Springer Spaniels Hunde werden seit Jahrzehnten in zwei Gruppen unterteilt .

Springer Spaniels aus Feldlinien werden gezüchtet, um Vögel zu jagen, während Showrassen wegen ihres Aussehens, sanften Temperaments und niedrigeren Energieniveaus gezüchtet werden.

Sicher sein zu Wählen Sie Ihren Springer Spaniel aus der Gruppe, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht; Hol dir einen Feldhund, wenn du jagen willst , oder einen Ausstellungshund, wenn Sie ein Haustier haben möchten. Wenn Sie Lust auf etwas anderes haben, sollten Sie vielleicht sogar eine Springador (eine Mischung aus Springer Spaniel und Labrador) .

6.Boykin Spaniel

Boykin-Spaniel

Der Boykin Spaniel wurde ursprünglich in South Carolina entwickelt und ist einer der wertvollsten Spülhunde, die Jägern zur Verfügung stehen , aber auch für das Familienleben gut geeignet.

Sie haben unglaublich ausdrucksstarke, oft komische Gesichter und eine sensible Natur, die ihren beeindruckenden Arbeitstrieb und ihre Beharrlichkeit täuscht. Sie sind fantastische Haustiere für Familien, aber gegenüber Fremden sind sie etwas scheu, also Seien Sie sicher, sie zu sozialisieren früh und oft.

Boykins sind ziemlich kleine Hunde, die etwa 30 bis 40 Pfund wiegen. Sie sind in verschiedenen Jagdarten versiert und sie sind gut geeignet für Jäger, die in Hoch- oder Feuchtgebieten arbeiten .

7.Irish Setter

Irish Setter

Wenn Sie auf der Suche nach einem albernen und sympathischen Jagdhund sind, der sanft zu Ihren Kindern ist und im Feld unaufhaltsam ist, können Sie mit dem Irish Setter kaum etwas falsch machen. Die meisten Irish Setter begrüßen Fremde wie Freunde, die sie noch nicht kennengelernt haben, und sie verstehen sich auch gut mit anderen Hunden – sie lieben alle .

Umhüllt von einem struppigen, rotbraunen bis kastanienbraunen Fell, Irish Setter sind Hingucker, die sowohl für ihre Schönheit als auch für ihre Jagdkünste geliebt werden . Wie viele andere Jagdhunde werden Irish Setter für Shows oder für die Feldarbeit gezüchtet. Im Gegensatz zu einigen anderen Jagdrassen, Die Hauptunterschiede zwischen den beiden Arten von Irish Setter sind kosmetisch .

8.Deutscher Kurzhaariger Vorstehhund

deutsch-kurzhaar

Voller Liebe, Enthusiasmus und Energie und eingehüllt in ein sehr attraktives mehrfarbiges Fell, Deutsch Kurzhaarige Vorstehhunde wurden entwickelt, um eine Vielzahl verschiedener Tiere zu jagen . Das beinhaltet sowohl Hochlandvögel als auch Wasservögel , denn sie lieben es zu laufen und zu suchen sowie zum Schwimmen ins Wasser zu springen.

Deutsch Kurzhaar sind tolle Familienhunde für alle, die ihnen genug Auslauf bieten können, da diese intelligenten und motivierten Welpen können destruktiv werden, wenn sie unterstimuliert werden . Sie sind auch für solche rauen Rover ziemlich aufgeräumt, da sie weder sabbern noch viel abwerfen und normalerweise leicht zu trainieren sind.

9.Curly-Coated Retriever

Curly-Coated-Retriever

Der Curly-Coated Retriever, eine weitere laborähnliche Rasse, ist ein erfahrener und engagierter Jagdhund, der den ganzen Tag bereit ist, Enten zu holen. Im Wesentlichen ähneln diese Retriever Labs mit (…warte darauf…) lockigem Fell ihren bekannteren Cousins ​​sehr ähnlich, obwohl sie es sein können noch liebevoller und sanfter – wenn so etwas möglich ist. Sie können jedoch in der Nähe von Fremden etwas nervös sein, also Sozialisation ist wichtig.

Curly Coated Retriever sind großartige Begleiter, aber wie bei den meisten anderen Jagdrassen müssen Sie sie beschäftigen, um zu verhindern, dass sich destruktive Verhaltensweisen entwickeln . Obwohl sie keine schlechten Ausscheider sind, sind sie keine gute Wahl für Allergiker, da sie ein reichhaltiges, öliges Fell haben, das tränende Augen und Schnupfen auslösen kann.

10.Cocker Spaniel

Cocker Spaniel

In der modernen Welt sind Cocker Spaniels als Haustiere viel beliebter als Vogelhunde, aber Sie zeichnen sich immer noch auf diesem Gebiet aus, wenn sie von klein auf gut ausgebildet sind . Benannt nach ihrem Jagdgeschick Waldschnepfen , Cocker Spaniels sind voller Energie, intelligent und sehr leicht zu trainieren.

Cocker Spaniels sind die kleinsten Mitglieder der AKC-Sportgruppe und die meisten wiegen weniger als 30 Pfund. Dies hilft ihnen, sich auf eine Weise an das Wohnungsleben anzupassen, wie es nur wenige andere Spaniels können . Sie haben ein sehr langes, luxuriöses und pflegeleichtes Fell, daher müssen Sie sie regelmäßig pflegen, um sicherzustellen, dass sie gut aussehen und sich gut anfühlen.

***

Listen wie diese führen normalerweise zu Kontroversen und widersprüchlichen Meinungen, aber das ist ein Teil des Spaßes. Lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen, was wir falsch gemacht haben, welche Rassen einen Platz verdient haben und welche nicht!

Möchten Sie mehr über Jagdhunde erfahren? Lesen Sie auch unsere Artikel zu:

Interessante Artikel