Anfängerleitfaden zum Kajakfahren mit Ihrem Hund



Kajakfahren mit Ihrem Hund kann einschüchternd sein. Wenn Sie es noch nie getan haben, aber davon träumen, Ihren pelzigen besten Freund mit aufs Wasser zu nehmen, machen Sie sich keine Sorgen! Von der Vorbereitung Ihres Hundes bis hin zur Vorgehensweise, wenn Ihr Hund hineinfällt, bereiten wir Sie auf jedes Szenario vor.



In diesem Guide erfahren Sie alles, was Sie für eine erfolgreiche erste Kajaktour mit Ihrem Hund wissen müssen – los paddeln!

Vorbereiten, vorbereiten, vorbereiten

Bevor Sie überhaupt daran denken, aufs Wasser zu gehen, müssen Sie viel vorbereiten, um sicherzustellen, dass Ihr Hund bereit für das Kajak ist.

Es gibt Dinge, die Sie mit Ihrem Hund auf sicherem, festem Boden ausprobieren und üben möchten. Dies stellt sicher, dass Sie wissen, was Sie mit Ihrem Hündchen erwartet, bevor Sie sich ins Wasser abstoßen.

Hier sind ein paar Tipps, wie Sie Ihren Hund auf das Kajakfahren vorbereiten:



  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund hört auf deine Befehle . Das Verstehen von Sitzen, Bleiben und Liegen ist sehr wichtig, um sicherzustellen, dass sich Ihr Hund auf dem Wasser verhält (dies ist gilt auch fürs Segeln ). Wenn er diese einfachen Befehle nicht beherrscht, fangen Sie zuerst dort an. Achten Sie darauf, dass Ihr Hund auf dem Wasser zuhört, um ein unnötiges Kentern zu vermeiden!
  • Machen Sie Ihren Hund mit Ihrem Kajak auf dem Trockenen vertraut. Lassen Sie Ihren Hund mit Ihnen am Ufer oder in Ihrem Garten im Kajak sitzen, bevor Sie ihn ins Wasser setzen. Dies wird ihm helfen, sich darin wohl zu fühlen, bevor er ein weiteres Element hinzufügt: auf dem Wasser schwimmen.
  • Üben Sie das Schwimmen mit Ihrem Hund. Fühlt sich Ihr Haustier im Wasser wohl ? Dies ist ein wichtiger Schritt, um eine gute Kajaktour zu gewährleisten. Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Hund zu Ihnen zurückschwimmen kann, wenn er herausfällt. Er sollte auch vertraut und begeistert sein, im Wasser zu sein!

Das richtige hundefreundliche Kajak finden

Auch wenn Sie ein erfahrener Kajakfahrer sind, kann Kajakfahren mit Hund eine Herausforderung sein.

Sie möchten sicherstellen, dass Sie die richtige Art von hundefreundlichem Kajak das wird für einen zusätzlichen pelzigen Passagier geeignet sein. Dies ist nicht die Zeit, um ein winziges Wildwasserboot auf den Stromschnellen auszuprobieren.

Wählen Sie ein Boot mit einem breiten, flachen Boden und einem großen Cockpit mit viel Platz für Ihr Hündchen. Diese Boote lassen sich auch leichter ausbalancieren, sodass Sie sich keine Sorgen über das Kentern machen müssen.



Sie können Ihrem Hund sogar einen eigenen Sitzplatz geben, indem Sie mit einem Tandemkajak und ihn stilvoll paddeln lassen!

Vergiss die Vorräte nicht

Wenn Sie mit Ihrem Hund zu einer Kajaktour aufbrechen, müssen Sie sich nicht nur um Ihre eigene Ausrüstung kümmern. Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie die richtige Ausrüstung für Ihren Hund haben! Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Hund glücklich ist, egal wie lange Sie auf dem Wasser sind.

bestes gps hundehalsband

Die genaue Liste dessen, was Sie mitbringen, kann variieren, aber hier sind einige Ideen, die Ihnen den Einstieg erleichtern:

  • Leckereien und Spielzeug. Eine Belohnung für Ihren Hund ist eine großartige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass er in Ihrem Boot glücklich bleibt. Ein Kauspielzeug oder ein Kauball kann auch großartig sein, besonders wenn Sie ihn jederzeit zum Spielen im Wasser lassen möchten. Stellen Sie einfach sicher, dass alles, was Sie mitbringen, a wasserfreundliches Spielzeug, das schwimmt !
  • Eine Hunde-Schwimmweste. Ja, Hunde brauchen auch PFDs! Auch wenn Ihr Hund schwimmen kann, ist eine Schwimmweste eine gute Idee. Sie wissen nie, in welche Situationen Sie auf dem Wasser geraten könnten, und selbst Hunde werden beim Schwimmen müde. Erhalten PFD für Ihren Hund könnte die Sache sein, die seine Sicherheit gewährleistet.
  • Packen Sie ein Handtuch in einen Trockensack. Sie können dies auch in Ihrem Auto lassen, wenn Sie an denselben Ort zurückkehren, aber es schadet nie, einige Türme und zusätzliche Vorräte in einer wasserdichten Tasche aufzubewahren. Betrachten Sie a hundefreundliches Handtuch das trocknet schnell!
  • Legen Sie eine Unterlage ab. Manche Leute packen gerne eine kleine Matte, ein Handtuch oder eine Decke ein, um sie auf den Boden ihres Kajaks zu legen. Dies gibt Ihrem Hund einen bequemen Platz zum Liegen und gibt ihm auch einen Anhaltspunkt, wo er bleiben sollte, anstatt sich zu bewegen.

Fangen Sie klein und langsam an für Hunde-Kajakfahren

Das erste Mal, dass Sie Ihren Hund in Ihrem Kajak mitnehmen, kann eine große Sache für Sie und den Hund sein! Da Sie möglicherweise nicht wissen, wie Ihr Hund darauf reagieren wird, in Ihrem Kajak auf dem Wasser zu sein, ist es am besten, klein anzufangen.

Suchen Sie sich einen Ort mit ruhigem, flachem Wasser. Teiche und Seen eignen sich normalerweise hervorragend dafür, aber auch ein breiter, langsam fließender Fluss könnte funktionieren. Du möchtest anfangs irgendwo mit seichtem Wasser sein, ohne Stromschnellen oder Wellen . Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Hund die sanfteste Einführung in das Kajakfahren hat.

Beginnen Sie mit einem kurzen Ausflug, wenn Sie das erste Mal ausgehen. 10 – 20 Minuten sind ausreichend. Sie möchten Ihrem Hund einfach nur einen Vorgeschmack auf das Kajakfahren geben, ohne ihn zu überfordern. Paddeln Sie langsam im seichten Wasser herum und achten Sie auf die Reaktionen Ihres Hundes. Wenn es ihm gut geht, kannst du beim nächsten Mal weiter rausgehen oder neue Paddelplätze ausprobieren.

Was tun, wenn es nicht gut läuft

Nicht alle Hunde mögen anfangs Kajakfahren. Kein Problem! Keine Panik, wenn Ihr Hund nicht sofort ins Wasser geht.

Der Schlüssel ist, es langsam angehen zu lassen. Wiederholung und Training wird in dieser Situation dein Freund sein. Je besser Sie Ihren Hund mit Ihrem Kajak und dem Wasser vertraut machen, desto größer sind Ihre Chancen, dass er es liebt. Es braucht nur Zeit!

Wenn Ihr Hund Angst vor dem Wasser hat, versuchen Sie ihn einfach dazu zu bringen, seine Pfoten hineinzustecken. Wenn er das Wasser liebt, aber das Kajak hasst, Versuchen Sie, Ihr Kajak in Ihr Wohnzimmer zu stellen und ihn dazu zu bringen, darin zu sitzen. Je vertrauter er wird, desto bequemer wird er. Wiederholung ist der Schlüssel!

beste möbel für hunde

Was passiert, wenn mein Hund aus dem Kajak springt?

Das kann definitiv passieren. Ihr Hund mag das Kajakfahren möglicherweise nicht sofort. Oder er liebt das Wasser so sehr, dass er einfach nur schwimmen gehen möchte! Stellen Sie in jedem Fall sicher, dass Sie sich beim ersten Mal in der Nähe des Ufers im seichten Wasser befinden.

ich Wenn er herausspringt, paddeln Sie einfach zurück zum Ufer und versuchen Sie es erneut. Es ist keine gute Idee (es sei denn, es handelt sich um einen sehr kleinen Hund) zu versuchen, ihn aus dem Wasser zurück ins Boot zu ziehen. Sie möchten auch nicht riskieren, dass Ihr Boot kentert!

***

Kajakfahren mit Ihrem Hund muss nicht einschüchternd sein. Seien Sie einfach geduldig und denken Sie daran, dass Ihr Hund auch nervös sein könnte! Aber mit etwas Kraftaufwand können Sie und Ihr Hund im Handumdrehen gemeinsam paddeln. Denken Sie daran, klein anzufangen und zu üben, zu üben, zu üben!

Spotlight-Mitwirkender: Dieser Artikel wurde von Pete Danylewycz von . geschrieben Kajak-Berater – eine Seite, die sich allen Dingen des Kajaks widmet!

Vielen Dank für die Anleitung zum Kajakfahren mit Hunden in Petro. Ich bin sicher, viele Leser können es kaum erwarten, mit ihren Welpen aufs Wasser zu gehen! Wenn Sie schon einmal mit Ihren Eckzähnen Kajak gefahren sind, teilen Sie einige Ihrer Tipps und Geschichten in den Kommentaren!

Interessante Artikel